TV-News

«Zoey's Extraordinary Playlist»: Sky zeigt die zweite Staffel Ende Mai

von

Die außergewöhnliche Musical-Dramedy-Serie « Zoey's Extraordinary Playlist» geht ab 30. Mai in die zweite Runde.

Ab dem 30. Mai ist auf Sky Ticket und Sky One die zweite Staffel des Musical-Dramedy «Zoey's Extraordinary Playlist» verfügbar, in der erneut Jane Levy die Hauptrolle spielt. Zudem ist in Staffel zwei der «The Office»-Star Oscar Nunez in der Rolle des Therapeuten dabei. Jeden Sonntag wird um 20:15 eine Doppelfolge der Erfolgsserie auf Sky One gesendet, außerdem ist die ganze Dramedy auf Sky Ticket und Sky Q zum Durchschauen. Wer die Serie noch nicht kennt, kann sich auch die erste Staffel auf Sky Ticket und Sky Q ansehen.

Staffel zwei knüpft sechs Wochen nach dem Ende der ersten an. Zoey trauert immer noch um ihren Vater und muss sich nun nach einer Pause wieder dem Alltag stellen. Gleich am ersten Tag im Büro wird sie von den Kollegen mit einem stürmischen „Hello Dolly!“ begrüßt. Aber es warten auch neue Herausforderungen auf sie. Ihr Boss Joan, die einen Job in Asien übernehmen wird, erwartet, dass Zoey ihre Nachfolge übernimmt. Ihre Kollegen Max und Simon haben inzwischen eine enge Freundschaft mit ihrer Freundin Mo geschlossen und Zoey ist sich ihrer Gefühle für Max bewusst geworden. Doch die noch frischen Wunden werden wieder aufgerissen, als Zoey, David und Maggie Videobotschaften auf dem Computer von Mitch finden, die er vor seinem Tod für seine Familie aufgenommen hat.

Austin Winsberg, der Produzent der Serie, verarbeitete in der Musical-Serie auch Ereignisse aus seinem eigenen Leben, so litt der Vater des «Gossip Girl»-Produzenten an der gleichen Nervenkrankheit wie auch der Vater von Zoey. Womöglich überzeugten diese feinfühligen Details auch die Jurys verschiedenster Preisverleiher, denn in diesem Jahr bekam Jane Levy eine Golden-Globe-Nominierung als beste Darstellerin einer Comedyserie und Mandy Moore gewann einen Emmy für die Choreografie. «Zoey's Extraordinary Playlist» wurde von Lionsgate und Universal Television in Kooperation mit der Tannenbaum Company Feigco Entertainment und Universal Music Group's Polygram Entertainment produziert. Neben Levy spielen auch Skylar Astin, Peter Gallagher, Mary Steenburgen, Alex Newell, John Clarence Stewart, Andrew Leeds und Oscar Nunez mit. Die Regie führten Richard Shepard, Adam Davidson und Daisy von Scherler.

Kurz-URL: qmde.de/126335
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The European Collection»: Die Mediathek für Europanächster ArtikelUFA Documentary: UFA gründet neuen Bereich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung