Vermischtes

«Der Boandlkramer und die ewige Liebe»: Bully und Kerkeling kommen zu Amazon

von

Die letzte Komödie des Regisseurs Joseph Vilsmaier steht auf Amazon Prime Video in den Startlöchern.

Schon im Jahr 2008 erschienen Film «Die Geschichte vom Brandner Kaspar» war die Figur des Boandlkramers der Liebling der Zuschauer, nun bekommt er von Regisseur Joseph Vilsmaier seinen eigenen Film. Wie der Top-Entertainer bereits 2019 in einem Interview bei Quotenmeter mitgeteilt hatte, ist Michael Bully Herbig in der Hauptrolle des Films zu sehen. Aber auch Hape Kerkeling wird gemeinsam mit ihm vor der Kamera stehen. Die Komödie «Der Boandlkramer und die ewige Liebe» feiert am 14. Mai 2021 ihre Premiere auf der Streaming-Plattform Amazon Prime Video.

Inhaltlich erlebt der Boandlkramer etwas ganz Besonderes, dass ihm noch nie zuvor passierte: Zum ersten Mal seit tausenden von Jahren wird er von Amors Pfeil getroffen. Als er die Gefi, die Mutter vom Maxl, erblickt, ist es um ihn geschehen – der Tod hat sich unsterblich verliebt! Der liebestrunkene Boandlkramer lässt sich auf einen mehr oder weniger klugen Deal mit dem Teufel ein und bringt dadurch nicht nur den göttlichen Plan durcheinander – es droht sogar das absolute Chaos! Fred Kogel, CEO der Leonine Studios, die den Film koproduzierten, ist froh mit Amazon Prime Video einen Partner gefunden zu haben, bei dem die Zuschauer auch in Pandemie-Zeiten die Komödie anschauen können: „Gemeinsam mit Amazon Prime Video haben wir in dem aktuell schwierigen Umfeld einen Weg gefunden, mit dem dieser großartige Film endlich unter hervorragenden Startbedingungen Premiere feiern kann und dabei auch die kommerziellen Interessen aller Beteiligten gewahrt werden können. Die Arbeit aller mitwirkenden Kreativen und das hohe Interesse des Publikums haben es verdient, dass wir hier gemeinsam mit Amazon Prime Video neue Wege in der Filmauswertung beschreiten.“

Kogel betont aber nach wie vor die Kinoerscheinung des Filmes und kündigt große Erscheinungen in den Kinos an: „Leonine bekennt sich voll und ganz zum Kino und hat aktuell mehr als zehn exklusive Kinostarts für das zweite Halbjahr 2021 und mehr als 20 exklusive Kino-Releases für das Jahr 2022 geplant. Sie beinhalten sowohl großes Event-Kino wie auch kommerzielle Arthouse-Filme. Und auch für «Der Boandlkramer und die ewige Liebe» planen wir anlässlich des zweiten Todestages von Joseph Vilsmaier im kommenden Jahr ein Event-Kinowochenende und Sondervorstellungen.“

«Der Boandlkramer und die ewige Liebe» wurde von der Perathon Medien in Zusammenarbeit mit herbX film und Leonine Studios produziert und durch den FilmFernsehFonds Bayern, den Deutschen Filmförderfonds, die Filmförderungsanstalt und Cine Tirol gefördert.


Kurz-URL: qmde.de/126331
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3 Quotengeheimnisse: König Fußballnächster ArtikelDrehstart für «Faking Hitler»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung