Quotencheck

«Tierärztin Dr. Mertens»

von

Die Fernsehserie von Saxonia Media und Bavaria Film war immer ein Quotenhit.

Bereits am 18. April 2003 strahlte Das Erste einen Fernsehfilm namens «Tierärztin Dr. Mertens» aus, der im Jahr 2002 von Scarlett Kleint geschrieben wurde. Schon damals wurde als Kulisse der Zoo Leipzig verwendet. Die Regie übernahm Karola Hattop, Christina Plate übernahm die Hauptrolle. Im Jahr 2006 startete die gleichnamige Serie, in der nun Elisabeth Lanz die Titelrolle bekam. Auch andere Figuren wurden umbesetzt.

Die siebte und finale Staffel wurde aufgrund der Corona-Pandemie verkürzt. Die Ausstrahlung wurde – wie schon bei anderen Seasons – am Dienstag gegen 20.15 Uhr vorgenommen. Los ging es ab 9. Februar um 20.15 Uhr. „Hoch hinaus“ verzeichnete 4,98 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, die Produktion von Saxonia Media und Bavaria Film erreichte einen Marktanteil von 14,9 Prozent. Mit 0,77 Millionen 14- bis 49-Jährigen sicherte sich die Serie 8,7 Prozent Marktanteil. Dies war im Übrigen auch der Bestwert der aktuellen Staffel.

Sieben Tage später erreichte „Wut im Bauch“ 4,98 Millionen Zuschauer, die Episode ging erst um 20.30 Uhr auf Sendung. Der Marktanteil belief sich beim Gesamtpublikum bei 14,5 Prozent, die Geschichte von Andreas Heckman verzeichnete 0,73 Millionen 14- bis 49-Jährige und generierte einen Marktanteil von acht Prozent. Mitte Februar schalteten erneut 4,81 Millionen Zuschauer ein, es wurden noch einmal 14,5 Prozent Marktanteil ermittelt. Beim jungen Publikum sorgte „Wer wagt, gewinnt“ für 0,67 Millionen Zuschauer und generierte 7,4 Prozent.

Am Dienstag, den 9. März 2021, stand „Keine Kompromisse“ auf dem Programm. Die Fernsehserie «Tierärztin Dr. Mertens» verbuchte 5,05 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Dies war die höchste Reichweite seit dem 8. November (Staffel fünf, Folge zwölf), damals sorgte man für 5,13 Millionen Zuschauer. Die vorletzte Geschichte, die den Titel „Alles auf Sieg“ trägt, kam auf 5,01 Millionen Zuschauer und 15,4 Prozent. Beim jungen Publikum ging es von 0,62 auf 0,60 Millionen abwärts, der Marktanteil sank von 7,1 auf 6,6 Prozent.

„Große Entscheidungen“ hieß das Serienfinale, das am 23. März 2021, um 20.35 Uhr ausgestrahlt wurde. Die Episode kam auf 5,25 Millionen Zuschauer, so viele Menschen haben seit 25. Juni 2013 nicht mehr eingeschalten. Fun-Fact: Die letzte geschriebene Folge von Erfolgsautorin Annette Hess («Ku’damm», «Weissensee») generierte damals 5,34 Millionen Zuschauer. Zurück zum Serienfinale: Dieses kam auf 16,4 Prozent Marktanteil, beim jungen Publikum wurden 7,3 Prozent Marktanteil erzielt.

Die siebte «Tierärztin Dr. Mertens»-Staffel verzeichnete 4,99 Millionen Zuschauer, wovon 0,67 Millionen zu den jungen Leuten gehörten. Die Marktanteile beliefen sich auf 15,2 Prozent bei allen sowie siebeneinhalb Prozent bei den jungen Menschen. Die sechste Staffel, die im Herbst 2019 gesendet wurde, unterhielt 4,37 Millionen Zuschauer und führte zu 14,4 Prozent Marktanteil. Mit 0,64 Millionen jungen Menschen fuhr man damals sieben Prozent Marktanteil ein.

Kurz-URL: qmde.de/125878
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOsterprogramm bei ZDFnächster ArtikelWie steht es um Joko und Klaas?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung