TV-News

Teils erst nach Mitternacht: VOX setzt «Meylensteine» und «One Night Song» neu an

von   |  1 Kommentar

Wie schon erwartet, werden beide Formate im Frühsommer ins Programm des Kölner Senders zurückkehren.

Kurzen Prozess gemacht mit «Meylensteine» und «One Night Song» hat VOX am Mittwoch, nachdem beide Formate an einem neu gestalteten Dienstagabend nur dreieinhalb und zweieinhalb Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreichten. Schon kommende Woche wird VOX daher dienstags wieder großflächig auf «Goodbye Deutschland» setzen (wir berichteten).

Nun ist auch klar, was die naheliegende Vermutung war: Beide Sendungen erhalten ab Ende Mai eine weitere Chance, dann aber zu deutlich späterer Zeit. Ab dem 23. Mai läuft bekanntlich die vierte «Sing meinen Song»-Staffel, der jeweils um 22 Uhr dann eine entsprechende Künstler-Story folgt. Den Anfang macht Mark Forster. Erst danach finden die beiden nun aus dem Programm genommenen Formate Platz.

Heißt: «Meylensteine», das sich in der nächsten Folge mit den Sportfreunden Stiller befasst, startet immer erst um 23 Uhr, «One Night Song» muss sogar bis Mitternacht warten. Hier ist in der nächsten Folge Max Mutzke zu Gast. Die «VOX Nachrichten» müssen ab Ende Mai dienstags übrigens sogar bis ein Uhr warten, ehe sie zu sehen sind.

Kurz-URL: qmde.de/92471
Finde ich...
super
schade
14 %
86 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Klinik am Südring» glänzt um 16 Uhrnächster ArtikelGenug da: ZDF lässt «Rosenheim Cops» in den Nachmittag
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Familie Tschiep
13.04.2017 13:15 Uhr 1
Ich halte den 23 Uhr-Termin nicht für schlecht, ich sehe den Mitternacht-Termin problematischer.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung