US-Fernsehen

Die «Tonight Show» verliert ihren Chef-Autor

von   |  1 Kommentar

Änderungen stehen ins «Tonight Show»-Haus: Jimmy Fallons oberster Gagschreiber verlässt das Team der quotenstarken Late Night.

In den vergangenen Wochen geriet Jimmy Fallon unter Druck: Fallons NBC-Late-Night-Sendung «Tonight Show» wurde beim Gesamtpublikum von Stephen Colbert und seiner «Late Show» überholt. Als Grund dafür schätzen viele Branchenbeobachter Colberts scharfzüngigen politischen Kommentar ein, vor dem Fallon zurückschreckt. Bei den umworbenen 18- bis 49-Jährigen wiederum ist Fallon weiterhin die Nummer eins im US-Late-Show-Quotenrennen. In den kommenden Wochen wird es allerdings spannend, zu verfolgen, ob sich an diesem Status Quo etwas ändern wird.

Denn wie das US-Branchenportal 'Variety' berichtet, kommt es hinter den Kulissen der «Tonight Show» zu einer einschneidenden personellen Veränderung: A.D. Miles, der Chefautor der Comedysendung, verlässt das Team, um sich auf seine Karriere als Schauspieler und Kino-Drehbuchautor zu konzentrieren.

Miles arbeitete in den vergangenen acht Jahren eng mit Fallon zusammen, der damals noch die NBC-«Late Night»  moderierte, und war in der Zeit für über 1.500 Episoden spätabendlicher Fernsehunterhaltung verantwortlich. Einen Bruch zwischen Fallon und Miles soll es nun jedoch nicht gegeben haben – laut 'Variety' arbeiten beide weiterhin zusammen am Skript für einen Animationsfilm.

Kurz-URL: qmde.de/92162
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer Begriff YouTuber ist 'durchaus eine Schubladisierung'nächster ArtikelFalsche Zeit, falscher Ort: ABC setzt «Time After Time» früh ab
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Helmprobst
31.03.2017 10:31 Uhr 1
Schade, vor allem weil Sara (ohne h) aus den "EW!"-Sketchen dann ja wohl einen neuen Stiefvater bekommen muss.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung