US-Quoten

«NCIS: Los Angeles» verliert weitere Zuschauer

von

Damit war die Serie aber nicht allein: «Gotham» und «Scorpion» mussten ebenfalls Fans abgeben. Außerdem kehrte «The Originals» beim kleinen Sender CW mit äußerst schwachen Werten zurück auf die Bildschirme.

Quotenübersicht

  1. NBC: 11,54 Millionen (10% 18-49)
  2. CBS: 11,37 Millionen (8% 18-49)
  3. ABC: 11,32 Millionen (5% 18-49)
  4. FOX: 5,37 Millionen (6% 18-49)
  5. CW: 1,20 Millionen (2% 18-49)
Nielsen Media Research
Fünf Jahre lang machte sich keiner Sorgen um «NCIS: Los Angeles», denn schließlich lief es im Fahrwasser des Mutterformats «NCIS» über fünf Staffeln hinweg fantastisch. Mit der sechsten Runde hielt man das Kind nun aber für groß genug und es sollte auf eigenen Beinen stehen, denn «NCIS» kümmert sich derweil um den neusten Schützling und bietet «NCIS: New Orleans» ein Sprungbrett. Der Ableger aus Los Angeles muss nun montags ran und startete bereits in der Vorwoche vor „nur" 9,48 Millionen Zuschauern. In dieser Woche ging es weiter bergab. 8,60 Millionen Menschen wollten diesmal noch zu sehen. Fünf Prozent waren im werberelevanten Alter.

Dabei startete der Montagabend für CBS äußerst vielversprechend. «The Big Bang Theory» zählte zum Start in die Primetime nämlich 15,54 Millionen Fans. Der Zielgruppenmarktanteil lag bei tollen 14 Prozent. Selbst eine Wiederholung im Anschluss verbuchte noch 11,87 Millionen Zuschauer (9%). Die neue Serie «Scorpion» konnte die Werte der Nerds nahezu halten: 11,82 Millionen Amerikaner blieben dran. Allerdings sind das deutlich weniger Zuschauer als vor sieben Tagen. Damals sahen 13,36 Millionen Menschen zu. Auch in der Zielgruppe gab man einen Prozentpunkt ab und landete bei sieben Prozent.

FOX dürfte mit Blick auf seinen Serienmontag erste Sorgenfalten bekommen. Die neuen Serie «Gotham» verlor nämlich auch in ihrer dritten Woche viele Zuschauer, sodass diesmal nur noch 6,28 Millionen Fans zu Buche standen. Das sind mehr als eine Million Zuschauer, die binnen einer Woche flöten gingen. Der Zielgruppenmarktanteil lag dennoch bei passablen sieben Prozent. Die Zuschauerverluste sollten aber in den kommenden Wochen nicht so rasant weiter gehen. Zudem wird «Sleepy Hollow» zu einem kleinen Sorgenkind. Die Serie fiel nämlich unter die Fünf-Millionenmarke und bewegte nur noch 4,46 Millionen Menschen zum Einschalten. Fünf Prozent waren im werberelevanten Alter.

NBC kann sich unterdessen auf sein Doppelpack, bestehend aus «The Voice» und «The Blacklist», verlassen. Die Castingshow verbuchte mit der letzten Ausgabe der Blind Auditions 12,28 Millionen Zuschauer. Der Zielgruppenmarktanteil lag bei sehr guten zehn Prozent. «The Blacklist» mit James Spader in der Hauptrolle zählte im Anschluss 10,05 Millionen Fans. Acht Prozent waren im werberelevanten Alter zwischen 18 und 49 Jahren. Damit bewegte sich die Serie in etwa auf dem Niveau der Vorwoche.

Ebenfalls zufrieden sein kann ABC. Der Sender zeigte zum Auftakt in die Primetime eine neue Ausgabe von «Dancing With the Stars», die 12,15 Millionen Menschen verfolgten (5%). Die Krimiserie «Castle» hielt im Anschluss noch 9,65 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen. In der Zielgruppe reichte es ebenfalls für fünf Prozent.

Der kleine Sender CW brachte unterdessen die zweite Staffel von «The Originals» zurück. Während der ersten Runde erwies sich die Serie noch als Hit, die zweite Staffel startete nun allerdings weniger hitverdächtig. 1,35 Millionen Menschen verfolgten den Auftakt und damit so wenig wie noch nie. In der Zielgruppe reichte es aber immerhin für zwei Prozent. Im Anschluss daran zeigte der Sender ein Serien-Spezial zu «Supernatural», um Fans für die neue Staffel anzuheizen. 1,07 Millionen Amerikaner schalteten ein (1%).

Kurz-URL: qmde.de/73626
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Homeland» startet vergleichsweise schwach ins vierte Jahrnächster ArtikelThomas Brezina: 'Orientiere mich an Produktionsweisen aus England'

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung