US-Quoten

«Bluey» ist am gefragtesten

von

Die True-Crime-Doku «American Nightmare» sicherte sich den vierten Platz.

Der Streamingdienst Disney+ führte die wöchentlichen Streamingcharts an. Am 12. Januar 2024 starteten sechs neue Geschichten der Serie «Bluey» beim amerikanischen Streamingdienst. Zwischen dem 15. und 21. Januar wurde die gesamte Serie 1,502 Milliarden Minuten gestreamt. Den zweiten Platz belegte die Amazon-Actionserie «Reacher» mit 1,231 Milliarden Minuten. Bronze ging an «Young Sheldon» mit 1,156 Milliarden Minuten bei Max und Netflix.

Netflix veröffentlichte am 17. Januar die True-Crime-Serie «American Nightmare», in der Denise Huskins von ihrem Partner Aaron Quinn entführt wird. Die dreiteilige Serie erzielte 1,118 Milliarden Streamingminuten. Die Serie «Grey’s Anatomy» erzielte auf Netflix 1,088 Milliarden Streamingminuten. Weiterhin erfolgreich ist die britische Miniserie «Fool Me Once». Die Serie wurde jetzt 1,063 Milliarden Minuten angesehen.

Der Spielfilm «Lift» erreichte auf Netflix 1,041 Milliarden Minuten. Neu in den Charts ist die Serie «This Is Us», die mit ihren 111 Episoden auf 929 Millionen Minuten bei Hulu und Netflix kam. «NCIS», das derzeit bei Netflix und Paramount+ zu Hause ist, kam auf 756 Millionen Minuten. Peacock und Netflix kamen mit «Suits» auf 732 Millionen Minuten.

Kurz-URL: qmde.de/149190
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrete wird Präsidentin von Sony Picturesnächster ArtikelKeshet vermarktet «The Best Worst Thing»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung