TV-News

VOX startet neue Retter-Doku im neuen Jahr

von

Mit «Feuer, Wasser, Erde, Luft» füllt VOX zu Beginn des Jahres seine Primetime am Dienstag. Zudem baut man auf eine neue Folge der Reportage «Wo die Liebe hinfällt».

Während am Montagabend im neuen VOX-Jahr zunächst alles beim Alten bleibt und «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» die Primetime füllt, schlägt der Kölner Sender dienstags einen neuen Weg ein und verzichtet in den ersten sechs Wochen auf Dienstagsdauerbrenner «Hot oder Schrott» um 20:15 Uhr. Stattdessen probiert der Sender mit der roten Kugel ab dem 3. Januar auf das neue Reportage-Format «Feuer, Wasser, Erde, Luft – Retter in ihrem Element».

Die sechs zweistündigen Folgen aus dem Hause Fandango und Filmreif TV zeigen die Arbeit der Einsatzkräfte zu Wasser, in der Luft, auf der Erde oder im Kampf gegen das Feuer. VOX begleitet die Alltagshelden und Retter, die als Erste am Einsatzort eintreffen und erzählt die Notsituationen aus deren Sicht. Der Sender verspricht mit der Doku laut Programmankündigung „einen sehr persönlichen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Menschen, die jeden Tag um das Leben anderer kämpfen“. Zu sehen gibt es unter anderem Einsätze der Luftrettung Martin 8 in Hochgurgl, der Schiffsbesatzung der Humanity 1 im Mittelmeer oder der Freiwilligen Feuerwehr Mücke aus Hessen.

Fans von «Hot oder Schrott» müssen am 3. Januar nicht auf ihr Programm verzichten. Ab 22:15 Uhr zeigt VOX zwei jeweils einstündige Ausgaben des Formats. Ebenfalls festhalten wird der Sender mit der roten Kugel an «Wo die Liebe hinfällt – Jedes Paar ist anders». Am Freitag, 6. Januar, erhält das im vergangenen Jahr gestartete und seither stets schwach performende Reportage-Format mit einer neuen Folge eine weitere Chance. Vergangenen Freitag sahen die Sendung etwas mehr als eine halbe Million Menschen zur besten Sendezeit. Ob VOX den problematischen Sendeplatz am Freitagabend mit dem Format in den Griff bekommt, ist mehr als fraglich.

Kurz-URL: qmde.de/138728
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL geht erneut mit «3-Millionen-Euro-Woche» ins neue Jahrnächster ArtikelAuch externe Prüfung sieht keine Verstöße des NDR in Schleswig-Holstein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung