TV-News

RTL geht erneut mit «3-Millionen-Euro-Woche» ins neue Jahr

von

Die gesamte erste Sendewoche des neuen Jahres wird von «Wer wird Millionär?» bestimmt. Damit erhöht sich die Länge der Spezialwoche um einen Tag.

RTL startet wie in diesem Jahr auch in das kommende Jahr 2023 mit einer Eventprogrammierung von «Wer wird Millionär?» und setzt auf die Quizshow mit Günther Jauch gleich an fünf Werktagen. Erneut kommt es zu einer „3-Millionen-Euro-Woche“, die diesmal aber nicht nur aus vier Tagen, sondern von Montag bis inklusive Freitag dauert. Im Januar und August diesen Jahres belegte die «WWM»-Spezialwoche jeweils vier Wochentage.

Vom 2. bis 6. Januar füllt der Kölner Sender seine Primetime somit ausschließlich mit «Wer wird Millionär? Die 3-Millionen-Euro-Woche», von Montag bis Donnerstag wird die bis Mitternacht dauernde Sendung von «RTL Direkt» um 22:15 Uhr für jeweils 20 Minuten unterbrochen. Am Freitag, wenn das Finale und die Chance auf drei Millionen Euro ansteht, fällt der Einschub wie üblich weg.

Während in der ersten Sendewoche also das Quiz dominiert, beginnt RTL das neue Jahr wie üblich mit Oliver Geissen und der «Ultimativen Chart Show». Am 31. Dezember startet man zunächst um 8:25 Uhr mit „Best of 2022 – Die erfolgreichsten Hits des Jahres“ in den Tag, ehe von 12:15 bis 20:15 Uhr „Die Party beginnt“. Dabei handelt es sich aber um die Wiederholung aus dem Vorjahr desselben Tages. Mit dabei sind Show-Acts wie Hugel, Anita Doth, Jenny Berggren, Pur, Andrea Berg, DJ Ötzi, Melanie C. und Alex C. Ab 20:15 Uhr folgt die Zweitverwertung von «Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Silvester-Party-Hits», bei der Shakin Stevens, Mark'Oh, Cascada, Hermes House Band, Scooter, Martin Klempnow und Nathan Evans auftreten. Um Mitternacht folgt die fünfminütige Live-Schalte zum Brandenburger Tor in Berlin, eher zwei weitere Stunden der Musiksendung folgen. Die erste Primetime des neuen Jahres füllen dann Harry Wijnvoord und Evelyn Burdecki mit ihrer Moderation der Clipshow «Unvergessen - Die Geheimnisse hinter den kultigsten RTL-Momenten»

Kurz-URL: qmde.de/138727
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Extra» wechselt den Sendeplatznächster ArtikelVOX startet neue Retter-Doku im neuen Jahr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung