US-Fernsehen

«Feud»: Tom Hollander ist dabei

von

Neben Hollander haben die Verantwortlichen von FX auch Diane Lane und Calista Flockhart gecastet.

Die zweite Staffel der Fernsehserie «Feud» wurde mit Tom Hollander, Diane Lane und Calista Flockhart besetzt. Das Trio gesellt sich zu den bereits angekündigten Serienstars Naomi Watts und Chloë Sevigny. Die zweite Staffel der Anthologieserie von Ryan Murphy wird die wahre Geschichte erzählen, wie Truman Capote mit zahlreichen Mitgliedern der New Yorker High Society befreundet war, bis er Auszüge seines unvollendeten Romans "Answered Prayers" veröffentlichte, die als Enthüllungsgeschichte über die Elite der Stadt dienen.

Zuvor wurde bekannt gegeben, dass Watts die berühmte Gesellschaftsdame Barbara "Babe" Paley spielen wird, während Sevigny die Rolle von C.Z. Guest übernehmen wird. Hollander wird die Rolle von Capote spielen, Lane die Rolle von Nancy "Slim" Keith und Flockhart die von Lee Radziwill.

Ursprünglich wurde berichtet, dass sich die neue Staffel von «Feud» auf Charles, Prinz von Wales, und Diana, Prinzessin von Wales, konzentrieren sollte, doch dieses Konzept wurde schließlich aufgegeben. Die erste Staffel von «Feud» wurde 2017 ausgestrahlt und zeigte Jessica Lange und Susan Sarandon in den Hauptrollen. In dieser Staffel ging es um die Beziehung zwischen Joan Crawford (Lange) und Bette Davis (Sarandon) während der Dreharbeiten zu dem Film «What Ever Happened to Baby Jane?» von 1962.

Kurz-URL: qmde.de/136325
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Death zu «Sugar»nächster Artikel«Yellowjackets» schnappt sich Simone Kessell
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung