Marvel

Marvel-Universe: Red Guardian

von

Diese Marvel-Figur war einst ein gefeierter Sowjetpilot und zugleich auch ein Idol.

Der vollbärtige dunkelhaarige Alexei Shostakov, besser bekannt als der Red Guardian, ist eine schillernde Figur. Als gefeierter Sowjetpilot war er einst ein Idol für viele Menschen. Sein Liebesleben hingegen war komplexer. Die Geschichte zwischen Black Widow, bekannt als Natasha Romanoff, war von Höhen und Tiefen geprägt, ohne dass eine echte Partnerschaft entstand. Denn seine Frau, die russische Spionin Melina Vostokoff hat er nicht verlassen.

Der Kämpfer für eine bessere Welt
Red Guardian wurde durch Comics bekannt. Als hervorragender Nahkämpfer mit Schild, Maskierung und entsprechendem Kampfwerkzeug zeigte er körperlich eine beeindruckende Stärke. Als menschliche Kampfmaschine lernte er seinen Feinden das Fürchten, welche tödlich sein konnten. Die Besonderheit besteht zudem, dass er durch ausgefeilte Technologien per Knopfdruck wie Captain America zurückgerufen werden kann.

Die Geschichte nimmt ihren Lauf
Yelena und Natasha konnten erfolgreich Alexei aus dem Gefängnis befreien. Sie wollten endlich erfahren, wo Dreykov sich befindet. Er gab ihnen den Tipp, dass sie mit Melina sprechen sollten. Melina lebt auf einer russischen Farm. Hier praktiziert sie die Gedankenkontrolle an Schweinen. Die Adoptivtöchter Yelena und Natasha suggerieren Alexei, dass sie zwar keine wirkliche Familie seien, doch auch Alexei und Melina wünschen sich, dass sie als Familie zusammenfinden.

Melina war nun bereit, den Aufenthaltsort von Dreykov preiszugeben. Sie wollten den Agenten von Dreykov treffen und sich in das Rote Zimmer begeben. Dieses befand sich auf einer Luftwaffenbasis.

Es kommt zu interessanten Wendungen
Dreykov gratulierte Melina, dass sie ihn gefunden hat. Anschließend kam es zu einer Enthüllung. Natasha und Melina haben eine Gesichtsmaskentechnologie verwendet, damit sie die Farmplätze tauschen konnten. Denn sie hat ihre eigene Gefangennahme geplant. Natasha fand heraus, dass mit der Pheromonsperre, welche an jeder Widow installiert wurde, Dreykov nichts anhaben konnte. Er kontrollierte jedoch die Widows auf der gesamten Welt über sein Steuerpult.

Es wurde turbulenter. Melina unternahm den Versuch, den Schiffsmotor auszuschalten. Zwischenzeitlich kämpfte Alexei mit Antonia. Dreykow aktiviert weitere Widows, um ihn zu schützen. Dreykov konnte entkommen. Doch Yelena konnte erfolgreich eine Bombe mit einem Gegenmittel erzeugen. Die Widows konnten so von der Gedankenkontrolle befreit werden. Natasha konnte in den Kontrollraum eindringen. Sie nahm zwei Ampullen mit dem Gegenmittel mit. Zwischenzeitlich fliehen Melina und Alexei mit dem Flugzeug. Yelena tötete Dreykov und schaltete sein Fluchtschiff aus. Mit dem Gegenmittel konnte Natasha Antonia von der Gehirnwäsche befreien. Yelena übergab ihr eine Weste, sodass sie sich an sie erinnern konnte. Natasha übergab ihr noch die letzte Ampulle.

Kurz-URL: qmde.de/134806
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelApple sichert sich Ware von Nikenächster ArtikelDas «Buchstaben Battle» präsentiert sich am Vormittag in starker Form
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung