US-Fernsehen

Produktionsstart von «Rabbit Hole»

von

Die Fernsehserie ist mit Kiefer Sutherland besetzt und soll dieses Jahr bei Paramount+ ausgestrahlt werden.

Paramount+ gab heute bekannt, dass die Produktion der kommenden Originalserie «Rabbit Hole» mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle in Toronto, Kanada, begonnen hat. Die von den CBS Studios produzierte achtteilige Staffel wird im Laufe des Jahres exklusiv auf Paramount+ ausgestrahlt.

In «Rabbit Hole» ist nichts so, wie es scheint, als John Weir, ein Meister der Täuschung in der Welt der Wirtschaftsspionage, von mächtigen Kräften, die die Fähigkeit haben, die Bevölkerung zu beeinflussen und zu kontrollieren, des Mordes angeklagt wird. Charles Dance («Game of Thrones») als Dr. Ben Wilson, Meta Golding («Empire») als Hailey Winton, Enid Graham («Mare of Easttown») als Josephine "Jo" Madi, Jason Butler Harner («Ozark») als Valence, Walt Klink («Arctic Circle») als The Intern und Rob Yang («Succession»), der kürzlich als Edward Homm angekündigt wurde.

Die Serie wird im Laufe des Jahres in den USA exklusiv auf Paramount+ zu sehen sein. International wird sie in Kanada, Australien, Großbritannien, Italien, Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich ebenfalls auf Paramount+ zu sehen sein.

Kurz-URL: qmde.de/134384
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mordsschwestern»: ZDF dreht neue Krimireihe nächster ArtikelStartschuss für «Echo»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung