Marvel

Marvel-Universe: Pip der Troll

von

Aus Prinz Gofern von Planeten Laxidazia im Dolenz-System in der Milchstraße, wurde Pip der Troll.

Prinz Gofern war der 260 in der Thronfolge des Königstum. Seine königliche Abstammung schützte ihn jedoch nicht vor den laxidazianischen Trollen, ihrem verzaubernden Bier und der späteren Verbannung aus dem Königreich. Prinz Gofern interessierte sich sehr für Kunst und verbrachte deshalb viel Zeit mit dem malen des Nachthimmels. Eines Abends stieß er dabei auf eine Gruppe laxidazianischer Trolle. Obwohl diese von der Bevölkerung gemieden wurden, da sie als Unterart und Degenerierte galten, hat Prinz Gofern mit ihnen eine Nacht lang getrunken.

Nachdem er ausgeschlafen hatte musste Prinz Gofern feststellen, dass er Tolleigenschaften angenommen hatte. Nicht nur das er jetzt vier Finger einschließlich Daumen hatte, auch die hufähnlichen Füße und die großen spitzen Ohren verwandelten sein Aussehen in einen laxidazianischen Troll. Obwohl er alles tat um die Veränderung seinen Äußeren zu verbergen wurden ihm sein Rang und sein Amt von den Laxdisanzianern entzogen und er wurde verbannt.

Zugehörigkeit und Zusammenarbeit
Magus Streitkräfte befahlen bei ihrem Eintreffen in Laxidazia die Vernichtung aller Trolle. Pip wurde von den Streitkräften gefangengenommen. Während seiner Gefangenschaft lernte er auf dem Schiff Adam Warlock, kennen. Um entkommen zu können verbündeten sie sich und inszenierten eine Rebellion. Nachdem die Magus besiegt waren gingen sie für kurze Zeit ihre eigenen Wege. Warlock rettet Pip einmal das Leben. Durch Thanos wurde sein Geist zerstört, nur der Einsatz des Seelensteins in den Warlock in steckte und der Unterstützung von Gamora, war es möglich seinen Geist in einem neuen Körper wiederherzustellen. Pip wurde zu einem loyalen und geschätzten Mitglied der Infinity Watch.

Pip ist seit seiner Rettung durch X-Faktor für diese als Sekretär tätig. Um aus dem Inferno Club entkommen der Göttin Hela zu entkommen musste er einen magischen Anhänger zu Hilfe nehmen um sich in eine menschliche Form zu verwandeln. Dies blieb nicht unentdeckt er wurde verraten konnte aber durch die Hilfe von Thor und X-Faktor, im Kampf gegen Helas untote Armee aus Nifelheim gerettet werden.

Bei seinem Versuch Nichtraucher zu werden, hielt sich Pip von allen Galaxien fern der Zigaretten anboten, dabei stieß Pip auf die Ravagers und schloss sich einer von Yondu Udonta angeführten Söldnerbande an.

Kräfte und Fähigkeiten
Erst durch verschiedene Magische Eingriffe, konnte Pip Superkräfte erlangen. Adam Warlocks Magie und der Besitz des Raumsteins trugen maßgeblich dazu bei.

- Teleportation - Durch den Besitz des Raumsteins und seiner kosmischen Kräfte, ist er in der Lage sich über große Entfernungen zu teleportieren.
- Globale Ortung - Egal an welchem Ort sich ein Individuum befindet, es kann von Pip geortet werden.
- Superhumanoide Stärke - Aufgrund seiner superhumanoiden Kraft kann Pip seit seiner Wiederauferstehung 10 Tonnen heben.
- Zusätzlich Kraft durch den Anhänger: Thors Hammer
- Metamorphose - durch das Tragen des Anhängers ist es Pip möglich eine menschliche Form anzunehmen.
- Unauffindbarkeit - der Anhänger verhindert das magische Orten von Pip, sodass er von Hela und Wahrscheinlich anderen nichtgefunden werden kann.
- Hacken - Pip konnte sich in die geschützten Dateien der Avengers haken.

Erster Auftritt: Strange Tales #179 im Januar 1975.

Kurz-URL: qmde.de/133037
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelComic-Laden: ‚The Moneyman - Die Geschichte von Roy und Walt Disney‘nächster ArtikelJessica Biel wird zur Axtmörderin
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung