Quotennews

«Yes, we camp» und «Hot oder Schrott» können an diesem Abend nicht mithalten

von

Die Dokusoap zum Thema Camping hatte sich zuletzt eigentlich recht gut geschlagen, verlor diesen Sonntag nun allerdings zahlreiche Zuschauer.

Die Dokusoap «Yes, we camp!» bei Kabel Eins bietet Einblicke in die Camping-Leidenschaften der Deutschen. Es werden Dauercamper, FKK-Camper oder auch Angestellte auf einem Campingplatz in ihrem Alltag begleitet. Die vierteilige Staffel schlug sich im Vorjahr recht gut und auch die neuen Folgen waren in diesem Jahr gefragt. So waren in der Vorwoche 1,01 Millionen Fernsehende mit von der Partie, was einen soliden Marktanteil von 3,4 Prozent zur Folge hatte. Bei den 0,44 Millionen Jüngeren wurde eine gute Quote von 5,3 Prozent gemessen.

Doch an diesem Abend hatte das Programm keine Chance und fiel auf 0,74 Millionen Zuschauer zurück, was möglicherweise der Konkurrenz durch die Fußballübertragung geschuldet war. Die akzeptablen 2,6 Prozent Marktanteil bedeuteten das bislang schwächste Ergebnis des Formats. Ähnlich sah es bei den 0,30 Millionen Umworbenen aus, die nicht mehr als annehmbare 4,0 Prozent einfuhren.

VOX zeigte eine Wiederholung der Sendung «Hot oder Schrott – Das Promi Spezial» mit unter anderem Stefan und Claudia Effenberg, Bert und Ginger Wollersheim sowie Thorsten Legat. Mit 0,81 Millionen Fernsehenden sowie einem mäßigen Marktanteil von 3,3 Prozent lief es hier ebenfalls nicht viel besser. Auch bei den 0,35 Millionen Werberelevanten musste sich der Sender mit einer Quote von 5,5 Prozent zufriedengeben. Eine neue Ausgabe von «Die Beet-Brüder» punktete allerdings am Vorabend. Hier schalteten 1,15 Millionen Neugierige ein und sicherten sich hohe 6,2 Prozent Marktanteil. Die 0,43 Millionen Jüngeren steigerten sich auf starke 10,8 Prozent und somit die beste Sehbeteiligung seit knapp drei Jahren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/129269
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas ZDF liegt genau eine Million Zuschauer hinter der neuen «Polizeiruf 110»-Ausgabenächster Artikel«Bohemian Rhapsody» lässt ProSieben glänzen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung