Primetime-Check

Donnerstag, 17. Juni 2021

von

Wie erfolgreich war der «Bozen-Krimi» im Ersten? Wie schlug sich Frank Rosin bei Kabel Eins?

Am Donnerstagabend entschieden sich 8,37 Millionen Fernsehzuschauer für die UEFA Euro-Partie Niederlande und Österreich, die um 21.00 Uhr angepfiffen wurde. Der Marktanteil lag bei 34,8 Prozent, bei den jungen Leuten wurden mit 2,79 Millionen ein Marktanteil von 42,2 Prozent generiert. Das kurze «heute-journal» sorgte für 8,80 Millionen Zuschauer und 35,5 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man 2,90 Millionen und 42,2 Prozent Marktanteil ein.

Das Erste wiederholte den «Bozen-Krimi», der von 3,99 Millionen Menschen gesehen wurde. „Zündstoff“ fuhr 0,39 Millionen junge Zuschauer ein, die Marktanteile lagen bei 16,4 sowie 6,3 Prozent. Mit «Monitor» und «Tagesthemen» erreichte die blaue Eins 2,17 sowie 1,81 Millionen Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 8,9 respektive 8,1 Prozent. Beim jungen Publikum sorgte man für 4,1 und 5,8 Prozent.

«Lincoln Rhyme: Der Knochenjäger» lockte lediglich 0,57 sowie 0,64 Millionen Zuschauer zu Sat.1, bei den Umworbenen fuhr man 3,1 sowie 3,0 Prozent Marktanteil ein. Der Spielfilm «Starfighter – Sie wollten den Himmel erobern» ergatterte 1,16 Millionen Zuschauer, mit 0,43 Millionen jungen Leuten kam RTL auf 6,7 Prozent. Drei Stunden «Die Besten: Die krassesten Entscheidungen» wollten 0,67 Millionen Leute sehen, ProSieben fuhr 0,39 Millionen junge Menschen ein. Der Marktanteil lag bei 6,3 Prozent.

Mit «Reeperbahn Privat! Das wahre Leben auf dem Kiez» holte RTLZWEI 0,53 Millionen Zuschauer und 4,0 Prozent bei den Werberelevanten. Eine alte «Rosins Restaurants»-Geschichte brachte Kabel Eins 0,56 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe erreichte man 4,3 Prozent. «James Bond 007 – Im Geheimdienst ihrer Majestät» sorgte bei VOX für 3,4 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt schalteten 0,97 Millionen Zuschauer ein.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127523
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Starfighter» bleibt am Bodennächster ArtikelFOX setzt «The Moodys» ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung