US-Fernsehen

Nach langer Überlegung: «Grand Army» wird abgesetzt

von

Bereits im Oktober debütierte die Drama-Serie bei Netflix.

Der Streamingdienst Netflix hat nach rund neun Monaten eine Entscheidung in Sachen «Grand Army» getroffen. Die Drama-Serie wird nach einer Staffel abgesetzt. Die neun Episoden umfassende erste Staffel wurde im Oktober 2020 veröffentlicht. Die von Katie Cappiello geschaffene Serie basierte lose auf ihrem Buch „Slut: The Play“.

Die Serie folgte fünf Schülern an der größten öffentlichen High School in Brooklyn, wie sie es mit einer chaotischen Welt aufnehmen und um Erfolg, Überleben, Ausleben, Ausbrechen und Ergreifen der Zukunft kämpfen. Die Besetzung wurde angeführt von Odessa A'zion als Joey Del Marco, Odley Jean als Dominique Pierre, Amir Bageria als Siddhartha Pakam, Maliq Johnson als Jayson Jackson, Amalia Yoo als Leila Kwan Zimmer, Alphonso Romero Jones II als John Ellis, Brittany Adebumola als Tamika Jones, und Crystal Sha're Nelson als Tor Sampson.

Capiello hat die Serie nicht nur kreiert, sondern war auch zusammen mit Joshua Donen, Beau Willimon, Jordan Tappis, Nicolette Donen und Elizabeth Kling als ausführende Produzentin tätig.

Mehr zum Thema... Grand Army TV-Sender Netflix
Kurz-URL: qmde.de/127527
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAmazon entwickelt «Nigerian Princess»nächster ArtikelHBO Max adaptiert Kim Johnsons Roman
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Dolly Parton & Reba McEntire Duett
Dolly Parton & Reba McEntire singen "Does He Love You" Dolly Parton wurde vor Kurzem gefragt, warum sie und Reba McEntire nie ein Lied gemeinsam au... » mehr

Surftipps

Dolly Parton & Reba McEntire Duett
Dolly Parton & Reba McEntire singen "Does He Love You" Dolly Parton wurde vor Kurzem gefragt, warum sie und Reba McEntire nie ein Lied gemeinsam au... » mehr

Werbung