International

«Anna K»: Netflix macht erstes russisches Serien-Original

von

Der Streamingdienst adaptiert den Tolstoi-Roman "Anna Karenina" als Serie. Sie soll im heutigen Russland spielen.

Unter dem Arbeitstitel «Anna K» entwickelt Netflix derzeit eine zeitgenössische Nacherzählung von Leo Tolstois klassischem Roman „Anna Karenina“. Die Serie, die noch keinen Starttermin hat, wird das erste russische Netflix Original sein. Als Hauptdarstellerin wird Svetlana Khodchenkova auftreten. Roman Kantor ist für das Drehbuch verantwortlich, der neben Valeriy Fedorovich, Evgeniy Nikishov, Natasha Merkulova und Aleksey Chupov auch Regie führen wird.

Die Serie spielt im heutigen Russland, wo die Prominente Anna Karenina, die Frau des baldigen Gouverneurs von St. Petersburg, eine Liebesbeziehung mit Wronski, dem Erben eines Aluminiumimperiums, eingeht. Ihre Affäre gerät schnell außer Kontrolle und bedroht das empfindliche Gleichgewicht ihrer familiären Bindungen und sozialen Beziehungen. Die Kulisse wechselt zwischen dem kosmopolitischen Moskau, dem historischen St. Petersburg und der rauen Landschaft Russlands.

Michael Azzolino, Director Original Series bei Netflix, sagte: „Wir sind unglaublich stolz darauf, unsere erste russische Serie mit 1-2-3 Production anzukündigen. Das talentierte Team von Autoren, Regisseuren und Produzenten hat eine einfallsreiche und eindringliche Serie zusammengestellt. Wir freuen uns, unseren Mitgliedern in Russland und der Welt dabei zu helfen, ihre Vision für diese vielbewunderte Geschichte zu verwirklichen.“ Roman Kantor fügte hinzu: „«Anna Karenina» in das Russland des 21. Jahrhunderts zu bringen und sie gleichzeitig durch das Wunder von Netflix in ihrer eigenen Sprache (und vielen anderen) der ganzen Welt vorzustellen, ist für mich ein wahr gewordener Traum. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Idee für diese TV-Serie kam mir in einem Traum und ich habe sie seitdem verfolgt.“

Kurz-URL: qmde.de/127040
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sing meinen Song» steuert auf das Finale zunächster Artikel«Let’s Dance»: RTL sorgt für Final-Vorfreude am Nachmittag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung