TV-News

Das Aus von «Don't Be Tardy»

von

Nach acht Staffeln wird die Dokusoap «Dont Be Tardy» abgesetzt.

Die Sendung «Dont Be Tardy» wird nach acht Staffeln offiziell abgesetzt. Das berichtete der Pressesprecher von Kim Zolciak-Biermann und Bravo gegenüber der Zeitschrift Variety. Die Sendung startete 2012 und berichtete über die Hochzeit zwischen dem «The Real Housewives of Atlanta»-Star und dem American-Football-Profi Kroy Biermann. Ein Pressesprecher der Bravo sagte dazu: „Wir haben es genossen, die unglaubliche Reise von Kim, Kroy und ihrer gesamten Familie zu verfolgen, die direkt vor unseren Augen groß geworden ist. Wir sind so dankbar, dass wir die Gelegenheit hatten, ihr Leben und all die berührenden Momente mit unserem Publikum zu teilen. Obwohl «Don't Be Tardy» nicht für eine weitere Staffel zurückkehren wird, werden die Biermanns immer ein Teil der Bravo-Familie sein und wir freuen uns darauf zu sehen, was als Nächstes kommt.“

Zolciak-Biermann feierte ihren Durchbruch in der Serie «The Real Housewives of Atlanta» im Jahr 2008. Sie war vor allem durch ihre auffällig blonden Perücken und ihre Beziehungen zu ihrem „Sugar Daddy“ „Big Poppa“ bekannt geworden. Nach fünf Staffeln von «The Real Housewives of Atlanta» verließ Zolciak die Sendung, tauchte aber dennoch in einigen nachfolgenden Staffeln wieder auf. Bevor Kim und Kroy Biermann in ihrer Hochzeitssendung «Dont Be Tardy» heirateten, hatten die beiden bereits ein Sohn, namens Kroy Biermann Jr., dem später auch die drei Geschwister Kash, Kaia und Kane folgten. Neben den vier Kindern mit Kroy Biermann hatte Zolciak-Biermann zudem zwei Kinder aus einer früheren Beziehung, welche mittlerweile in den sozialen Medien bekannt geworden sind.

Doch das Ende von «Dont Be Tardy» wird nicht das Ende der Biermann-Familie im Fernsehen sein, so sagten Kim Zolciak-Biermann und Kroy Biermann in einem Statement: „Die Familie Biermann ist extrem dankbar für die mehr als 13-jährige Beziehung mit Bravo und NBC Universal. Wir schätzen und schätzen die Unterstützung all unserer Fans sehr, während wir in der Unterhaltungsindustrie weiter wachsen. In Zeiten bedeutenden Wachstums gibt es Schritte, die strategisch unternommen werden müssen, aber seien Sie versichert, dass Sie die Familie Biermann sehr bald wieder auf Ihren Fernsehbildschirmen sehen werden. Schnappen Sie sich ein Glas Wein und bleiben Sie dran.“

Kurz-URL: qmde.de/126755
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer doppelte Eddie Murphy bei KabelEinsnächster Artikel«Achtung Immobilienfalle»: ZDFinfo-Doku warnt vor Abzockern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung