Quotennews

«5 gegen Jauch» startet 2021 erfolgreich

von   |  2 Kommentare

Im vergangenen Jahr wechselte RTL «5 gegen Jauch» von freitag- auf samstagabends und startete damit erfolgreich. Der Samstag ist geblieben - der Erfolg auch?

Die Konkurrenz hätte für den Staffelstart von «5 gegen Jauch» kaum härter sein können. ProSieben ging bei «Schlag den Star» in das zweite Promi-Duell des Jahres und zudem sendete das Erste mit «Hirschhausens Quiz des Menschen» eine stets erfolgreiche Quiz-Show. RTL ließ sich davon jedoch keinesfalls beeindrucken und startete erfolgreich in ein neues Jahr mit «5 gegen Jauch». 2020 verbuchte man in der Auftaktfolge zum 09. Mai 2,76 Millionen Zuschauer, davon 1,02 Millionen aus der Zielgruppe. Mit insgesamt 10,9 Prozent und in der Zielgruppe 14,8 Prozent Marktanteil war man in beiden Kategorien zweistellig.

Das sollte dem Auftakt in 2021, vielleicht auch aufgrund der Konkurrenz, nicht gelingen. Mit 2,49 Millionen Zuschauern positionierte man sich klar hinter dem Hirschhausen-Quiz im Ersten ( 3,37 Millionen), lag jedoch deutlich vor dem Effenberg-Geiss-Duell bei ProSieben (1,4 Millionen). In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatte man mit 0,86 Millionen Zuschauern die beste Reichweite der Shows, landete aber wiederum hinter dem Sat.1-Spielfilm «Findet Dori» (0,9 Millionen). Trotzdem reichte es damit für sehr gute 13 Prozent Marktanteil, wobei man insgesamt bei 9,6 Prozent landete.

Nach «5 gegen Jauch» sendete RTL in gewohnter Sonntagsmanier die 2020-Wiederholungen von «Take Me Out». Das Schmitz-Format hielt bis 1:15 Uhr in die Nacht noch 1,04 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren, bisheriger Bestwert in diesem Jahr. Von den Werberelevanten verweilten 0,45 Millionen Zuschauer, wodurch der Marktanteil bei 13,2 Prozent landete. Insgesamt sank der Marktanteil nur auf 9,5 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126725
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The New Nurses – Die Schwesternschule»: Sony Channel zeigt dritte Staffelnächster ArtikelMit Abstand am besten: Der ZDF-Samstag
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
silvio.martin
09.05.2021 18:26 Uhr 1
"lag jedoch deutlich vor dem Meis-Geis-Duell bei ProSieben"



Zufälligerweise auch nur eine Sekunde von " Schlag den Star" gesehen oder wenigstens die Programminfo gelesen? Dann wäre Dir aufgefallen, dass das Duell Effenberg gegen Geiss ( mit Doppel S ) auf dem Programm stand. Aber Hauptsache so tun, als wenn man relevante oder gar interessante Artikel schreibt, siehe die weiteren Quotennews von gestern.
ghost_84
09.05.2021 20:11 Uhr 2
Mein Gott seid ihr schlecht.

Das ist ja nicht mehr auszuhalten.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung