Quotennews

Kabel Eins beendet die «Ocean's»-Reihe

von

Zwischen 2001 und 2007 konnten sich die Kino-Zuschauer über die Gangster-Reihe «Ocean's» freuen. Die drei Teile kamen beim Publikum sehr unterschiedlich an, was man auch heute noch merkt.

Trilogien haben ihren ganz eigenen Charme. Der Zuschauer hat das Gefühl, nicht nur eine Handlung, begrenzt auf zwei Stunden, zu verfolgen, sondern es wird eine längere, tiefgehendere Geschichte erzählt. Wie auch in der «Ocean's»-Reihe, in welcher die Verbrecherbande um Danny Ocean (George Cloony) und Rusty Ryan (Brad Pitt) in drei spannenden Filmen begleitet wird. Alles drei gute Filme, wenn auch Teil eins klar der beste ist, Teil zwei den Zuschauern deutlich weniger gefiel und schlussendlich Teil drei sich wieder verbessert zeigte.

In den vergangenen drei Wochen strahlte Kabel Eins die drei Filme aus und die Zuschauer würdigten die Filme nach dieser Beliebtheit auch mit entsprechendem Interesse. Teil eins kam vor zwei Wochen mit 1,18 Millionen Zuschauern, davon 0,49 Millionen Jüngere, am besten an. Die Marktanteile landeten bei 4,1 Prozent am Gesamt- und 6,4 Prozent am Zielgruppenmarkt. Teil zwei zog eine Woche später schon sichtlich weniger mit nur 1,01 Millionen Zuschauern. Jüngere waren dabei noch 0,46 Millionen dabei. Die Marktanteile landeten demnach bei 3,6 und 6,2 Prozent.

Wie auch in der Wahrnehmung der meisten Zuschauer als besser beurteilt, legte Teil drei am gestrigen Mittwoch wieder etwas nach, kam aber nicht auf das Level des ersten Teils. Insgesamt waren 1,05 Millionen Zuschauer dabei, Jüngere waren 0,45 Millionen mit dabei. Die Marktanteile beliefen sich auf 3,7 und 6,1 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126662
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«5 Senses for Love» weiter im Aufwindnächster ArtikelPasquale Aleardi über #allesdichtmachen: ‚Ich bin noch ziemlich aufgewühlt‘
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung