Quotennews

«Rouge One» setzt sich vor die Komödien in Sat.1 und bei RTLZWEI

von   |  14 Kommentare

«Fack Ju Göhte» schob sich zumindest in der Zielgruppe vor den «Star Wars»-Film bei ProSieben. «Catch Me If You Can» blieb deutlich abgeschlagen zurück.

Den Dreikampf am Sonntagabend um den gefragtesten Film der privaten Sender, entschied ein weiteres Mal ProSieben für sich. Der Science-Fiction-Film «Rouge One: A Star Wars Story» lockte 1,80 Millionen Zuschauer und bescherte dem Sender somit einen hohen Marktanteil von 5,7 Prozent. Die 0,72 Millionen Umworbenen landeten hingegen nur bei einer passablen Quote von 8,3 Prozent. Auch «Guardians of the Galaxy Vol. 2» war im Anschluss noch gefragt und überzeugte weiterhin 0,69 Millionen Filmfans. Somit steigerte sich die Sehbeteiligung sogar auf einen starken Wert von 6,7 Prozent. Bei den 0,30 Millionen Jüngeren standen nun gute 10,6 Prozent Marktanteil auf dem Papier.

Die Komödie «Fack Ju Göhte» sahen sich in Sat.1 1,45 Millionen Fernsehende an. Damit kam der Sender nicht über einen akzeptablen Marktanteil von 4,4 Prozent hinaus. In der Zielgruppe überholte der Film mit 0,89 Millionen Werberelevanten sogar das Programm bei ProSieben und sicherte sich eine hohe Quote von 10,0 Prozent. Mit der Komödie «Hangover» fiel Sat.1 schließlich auf 0,51 Millionen Neugierige und einen niedrigen Marktanteil von 3,6 Prozent zurück. Bei den 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährigen hielt sich das Programm weiterhin bei einem guten Marktanteil von 8,6 Prozent.

RTLZWEI versuchte mit der Komödie «Catch Me If You Can» zu überzeugen und bewegte 0,70 Millionen Zuschauer zum Einschalten. Dies glich einem annehmbaren Marktanteil von 2,3 Prozent. Ähnlich sah es bei den 0,36 Millionen Jüngeren aus, die eine passable Quote von 4,3 Prozent verbuchten. Während sich im Anschluss der Thriller «Alles Geld der Welt»  auf dem Gesamtmarkt auf 0,23 Millionen Fernsehende und solide 2,5 Prozent steigerte, stürzte er bei den verbleibenden 0,05 Millionen Umworbenen auf mickrige 1,9 Prozent Marktanteil ab.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126568
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL befindet sich mit den «Ninja Warrior»-Allstars und «Temptation Island» weiterhin auf Talfahrtnächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 02. Mai 2021
Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
Stargamer
03.05.2021 11:44 Uhr 1
Weibliche Hauptfigur, da muss der Film doch Rouge One heißen und nicht etwa Rogue One.
Torsten.Schaub
03.05.2021 13:32 Uhr 2
@Stargamer: Ja, ich weiss Humor, aber wer den Film gesehen hat, weiss woher der Titel kommt!



Darüber hinaus ist Rouge One der beste Star Wars-Film ever! Das sagen auch die beinharten Fans. Also wundert es auch nicht, dass die Quoten gut waren. Nur Schade, dass man danach mit solch einer Gurke wie Solo alle weiteren Spin-Offs mit einem Schlag zerstörte. Das man es viel besser kann beweisen gerade die SW-Serien.
Vittel
03.05.2021 14:12 Uhr 3
Stargamer bezieht sich auf den Fehler "Rouge" (rot, bzw. Kosmetikartikel) statt "Rogue" (Schurke)



Unpopuläre Meinung: Ich mag alle! SW-Filme und Serien. Solo fand ich z.B. nicht herausragend schlechter.
Sentinel2003
03.05.2021 15:07 Uhr 4
Die Pro7Sat 1 Gruppe scheint ein Dauer Abo für die Austrahlung der "Fuck ju Göthe" Filme zu haben! Ich möchte echt nicht wissen, wie oft diese Trilogie dort schon gelaufen ist!
Stargamer
03.05.2021 15:25 Uhr 5
Wobei es hier wohl eher abtrünnig bedeutet.
silvio.martin
03.05.2021 18:34 Uhr 6
Peinlich,peinlich, einfach nur noch peinlich. Einmal, ok, dass kann passieren, aber wenn man im Text tatsächlich noch einmal "Rouge" schreibt. WARUM LEST IHR EURE ARTKEL NICHT GEGEN????????? Ich habe heute schon wieder soviele Fehler in diversen Artikeln gefunden, dass ich echt das Gefühl habe, dass QM tatsächlich zu einer Art Trainingscamp o. ä. verkommen ist. Nur das die Teilnehmer von Tuten und Blasen absolut so was von gar keine Ahnung haben und dazu noch absolut resistent gegen jegliche Kritik zu sein scheinen.
eis-fuchsi
03.05.2021 19:02 Uhr 7
schau mir hin und wieder auch Star Wars Filme an

und hab gestern mal reingezappt: die erste Szene die ich sah, wie die Hauptdarstellerin in so einen Kampf geriet, wo dann ein kleines Mädchen mitten im Schlachtfeld weinend stand. Die Hauptdarstellerin hat es natürlich geschafft sie da rauszuholen, unterm Einsatz ihres Lebens

dann frag ich mich, was könnte noch kommen... na klar, ein Blinder hat einfach mal zwanzig Soldaten besiegt...klar wieso nicht, macht die ganze Sache nochmal so spannend



später hab ich nochmal zum Ende reingeschaut... da rannten irgendwelche Leute mit Fahrradhelmen(!) vorm Darth Vader davon... da gibt man sich so eine Mühe mit tollen Raumschiffen und sowas halt, und dann nur Fahrradhelme?!
Torsten.Schaub
03.05.2021 19:34 Uhr 8
Tje, eis-fuchsi, wer nur mal Reinzappt versteht natürlich nichts! Ich erklär es dir jetzt bestimmt nicht, aber solch eine Meinung kann man nicht wirklich ernst nehmen.





Und Sentinel bringt es wiedermal auf den Punkt. Gefühlte 4 bis 5 mal kennt man doch von Sat.1/Pro7 AG, genauso wie bei den Harry Potter Filmen oder die Cut-Versionen von Herr der Ringe!
eis-fuchsi
03.05.2021 20:39 Uhr 9
natürlich hab ich nur bei zwei Stellen reingezappt, ja

und ausgerechnet die beiden Stellen waren dann so komisch?!

man gibt sich so eine Mühe mit den Effekten, find die Kleinigkeiten dann aber wieder "unglaubwürdig"
Torsten.Schaub
04.05.2021 08:12 Uhr 10
Unglaubwürdig und Star Wars... na, dass passt.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung