US-Fernsehen

«Ginny & Georgia» geht weiter

von

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern.

Die junge Serie «Ginny & Georgia» dominierte wochenlang die Top-10-Liste des Streamingdienstes Netflix. Nun haben sich die Verantwortlichen entschieden, dass das lose Ende der ersten Runde mit einer zweiten Staffel aufgelöst wird. Das Format debütierte am 24. Februar 2021 und soll von über 52 Millionen Mitgliedern verfolgt worden sein.

"Wir sind so dankbar für die unglaubliche Reaktion und Liebe, die ihr alle «Ginny & Georgia» entgegengebracht habt", sagte Fisher in einem Statement. "Wir sind besonders dankbar für Brianne und Toni, die bei jedem Schritt die höchste Messlatte gesetzt haben. Wir können es kaum erwarten, für Staffel zwei nach Wellsbury zurückzukehren."

Die neue Staffel wird zehn einstündige Episoden umfassen. Neben Howey und Gentry gehörten zur Besetzung von Staffel eins Diesel La Torraca (Austin), Jennifer Robertson (Ellen), Felix Mallard (Marcus), Sara Waisglass (Maxine), Scott Porter (Bürgermeister Paul Randolph) und Raymond Alblack (Joe).

Kurz-URL: qmde.de/126275
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Joe Pickett»: Fünf neue Darstellernächster Artikel«Florida Man»: Neue Serie mit Edgar Ramírez
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung