Wochenquotencheck

Alles andere als allererste Sahne: Die erste Woche der Backshow «Allererste Sahne»

von

Bei VOX sollte ein umgestelltes Programm am Nachmittag mit der neuen Backsendung für einen Aufschwung sorgen. Der gewünschte Erfolg blieb jedoch zunächst aus.

VOX stellte das Nachmittagsprogramm um und stellte dafür eine neue Backshow auf die Beine. Meltem Kaptan moderiert «Allererste Sahne – Wer backt am besten?». Fünf Hobbybäcker versuchen, die beste Torte zu kreieren. Das Konzept von bereits etablierten Backshows wurde hier ein wenig abgeändert und so gibt jeden Tag ein Kandidat sein persönliches Meisterstück vor. Die anderen vier Teilnehmer müssen nun versuchen die Torte ohne Rezept so gut wie möglich nachzubacken. Die Bewertung übernehmen schließlich Meltem Kaptan, der Bäcker des Tages und ein Experte. Am Ende der Woche erhält der Gesamtsieger ein Preisgeld von 2.500 Euro.

In der ersten Woche versuchten die Hobbybäcker Uschi, Lilly, Heiko, Marion und Tim ihr Glück. Der Sender stieg somit am Montag ab 16.00 Uhr mit 0,38 Millionen Fernsehenden in die Woche ein. Dies war zugleich die höchste Reichweite, die die neue Sendung bislang einfuhr. Mehr als ein mauer Marktanteil von 2,9 Prozent war jedoch nicht möglich. 0,11 Millionen Umworbene entschieden sich an diesem Tag für den neuen Programmpunkt. Doch auch hier kam VOX nicht über eine mäßige Quote von 4,4 Prozent hinaus.

Bereits am Dienstag verlor die Sendung an Zuschauern und es blieben nicht mehr als 0,35 Millionen Neugierige übrig. Somit ging auch der Marktanteil auf niedrige 2,8 Prozent zurück. In der Zielgruppe war hingegen eine minimale Steigerung auf 0,12 Millionen Jüngere zu erkennen. Es wurde nun eine akzeptable Sehbeteiligung von 4,9 Prozent gemessen. Zur Mitte der Woche verlor der Sender auf dem Gesamtmarkt weitere Fernsehende. Die verbleibenden 0,34 Millionen Zuschauer fielen auf ernüchternde 2,6 Prozent Marktanteil zurück. Auch bei den 0,11 Millionen Werberelevanten ging es wieder abwärts. Somit standen noch maue 4,7 Prozent Marktanteil auf dem Papier.

Besonders groß fiel der Quotenverlust schließlich am Donnerstag aus. Das Publikum setzte sich an diesem Tag nur noch aus 0,27 Millionen Menschen zusammen. Die Folge war eine mickrige Quote von 2,1 Prozent. Die 0,08 Millionen 14- bis 49-Jährigen verloren zudem mehr als einen Prozentpunkt. VOX fuhr hier lediglich ernüchternde 3,4 Prozent Marktanteil ein. Auch ein leichter Anstieg auf 0,35 Millionen Gesamtzuschauer und mäßige 2,8 Prozent rettete am Freitag nichts mehr. Stattdessen ging es bei den 0,08 Millionen Jüngeren weiter abwärts auf den Tiefpunkt von mickrigen 3,1 Prozent Marktanteil.

Die neue Backshow «Allererste Sahne» lief somit ohne großen Erfolg an. In den vergangenen Wochen sorgte «Salonfähig» auf diesem Sendeplatz für meist noch schwächere Quoten. Dennoch ist auch das neue Programm weit von zufriedenstellenden Ergebnissen entfernt. Nun bleibt abzuwarten, ob es VOX gelingt der Backsendung in den kommenden Wochen mehr Schwung einzuhauchen.

Kurz-URL: qmde.de/126248
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wild Republic» – Sozialexperiment zwischen «Die Welle», «The 100» und «Lost»nächster ArtikelAutos, U-Boote und verlorene Schätze: Das zeigt National Geographic im Juni
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Curtis Rempel verlässt High Valley
Das Country-Duo High Valley wird Solo-Projekt von Brad Rempel High Valley wurden von den Brüdern Brad Rempel, Curtis Rempel und Bryan Rempel 1997 g... » mehr

Surftipps

Curtis Rempel verlässt High Valley
Das Country-Duo High Valley wird Solo-Projekt von Brad Rempel High Valley wurden von den Brüdern Brad Rempel, Curtis Rempel und Bryan Rempel 1997 g... » mehr

Werbung