Interview

Digital Natives: Helgi Schmid

von

Der Schauspieler ist am Sonntag in der Reihe „Herzkino“ zu sehen. Er spielt bei «Ein Sommer in Antwerpen» mit.

Wofür brennst du in deinem Beruf?
Immer wieder Neues auszuprobieren. Für kurze Momente so zu tun, als wäre man tatsächlich Chefarzt, Fleischwarenfachverkäuferin, Drogendealer, einfach nur böse oder hemmungslos verliebt. Und alle! spielen mit.

Welche Dinge benötigst du im Alltag?
Einen Plan. Leider mache ich mir zu selten einen.

Wo informierst du dich?
Deutschlandfunk, die Informationen am Morgen und am Abend.

Mit wem aus der Branche möchtest du einmal zusammen arbeiten?
Mit Leuten, die mutige Entscheidungen treffen. Das gilt sowohl für Schauspieler*innen, die mich als Zuschauer oder Kollege überraschen, als auch für alle Gewerke hinter der Kamera.

Ein Kostümbildner hat mal zu mir gemeint, es gibt nichts Langweiligeres, als sich nicht zu trauen.
Das stimmt. Ohne Mut wären Filme wie „Toni Erdmann“ oder „Systemsprenger“ in den letzten Jahren nicht entstanden. Oder das Wagnis einer Serie wie „Im Angesicht des Verbrechens“, als noch niemand von Serie sprach.

Welche Lebensweisheit hat dich positiv beeinflusst?
Neulich meinte meine Mutter: „Schau einfach von Tag zu Tag“. Das war in seiner Einfachheit ziemlich großartig. Gerade wenn die Aufgabe riesig erscheint, hilft es beständig einen Schritt nach dem anderen zu gehen.

Wie schaltest du abends ab?
Meist mit einem Film oder einer Serie. Am besten aber mit einem Buch.

Wie hältst du dich fit?
Vor der Pandemie bin ich regelmäßig ins Gym. Seit der Pandemie bin ich noch auf der Suche nach einer Alternative ;)

Welche Social-Media-Apps nutzt du?
Instagram und Facebook. Wobei ich spätestens seit der großartigen Doku „Social Dilemma“ fest davon überzeugt bin, dass uns allen eine laaaaange Social-Media Pause gut tun würde.

Welches Spiel zockst du gerne auf dem Computer, der Konsole oder dem Smartphone?
Eine gepflegte Runde ProEvo online gegen meine Freunde.

Streaming, Abos & Co: Wofür bezahlst du monatlich?
GEZ, Amazon, Netflix, DAZN, Spotify, Patreon... Irgendwann vielleicht das eine nicht mehr, dann kommt etwas Neues hinzu.

Kurz-URL: qmde.de/126231
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Samstagabend-Filmkronenächster ArtikelZum Jahrestag des Zweiten Weltkriegs: ZDF erinnert mit zwei Dokumentationen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung