Quotennews

4,22 Millionen Zuschauer: «Let's Dance» legt noch eins drauf

von

In den letzten Wochen bekam die Tanzshow neuen Aufwind. Stark zeigte sich an diesem Abend auch RTLZWEI mit der Ausstrahlung von «Herz aus Stahl».

Egal ob Jive, Cha Cha Cha, Slowfox oder Charleston – die Auswahl an verschiedenen Tanzarten war am gestrigen Abend ein weiteres Mal groß. RTL sendete die inzwischen siebte Folge der diesjährigen «Let's Dance»-Staffel. In der Vorwoche zog die Tanzshow wieder an und steigerte die Reichweite auf 4,12 Millionen Fernsehende. Das Resultat war eine sehr starke Sehbeteiligung von 14,2 Prozent. Bei den 1,44 Millionen Umworbenen wurde ein hoher Marktanteil von 18,2 Prozent gemessen.

Der Aufwärtstrend war in dieser Woche noch nicht beendet, stattdessen gewann das Programm weitere Zuschauer hinzu. Somit verfolgten 4,22 Millionen Fernsehende die Tanzkünste der Prominenten. Der Marktanteil steigerte sich folglich auf einen herausragenden Wert von 14,7 Prozent. RTL fuhr auch bei den 1,40 Millionen Jüngeren weiterhin eine starke Quote von 18,1 Prozent ein. «Darf er das? Live! Die Chris Tall Show» lief mit 1,49 Millionen Neugierigen und guten 9,6 Prozent Marktanteil ähnlich wie in der Woche zuvor. Die 0,64 Millionen Werberelevanten verbesserten sich auf einen hohen Marktanteil von 13,6 Prozent.

Auch RTLZWEI lockte mit dem Kriegsdrama «Herz aus Stahl» einen großen Teil der Zuschauerschaft. 1,13 Millionen Filmfans entsprachen einer hohen Quote von 3,7 Prozent. Bei den 0,44 Millionen 14- bis 49-Jährigen schob sich das Programm mit 5,4 Prozent Marktanteil ebenfalls über den Senderschnitt. Auch wenn sich mit der Kriegsaction «T34 – Das Duell» das Publikum auf 0,65 Millionen Menschen verkleinerte, kletterte die Sehbeteiligung weiter nach oben auf einen starken Wert von 4,3 Prozent. Die 0,25 Millionen Umworbenen hielten sich bei guten 5,5 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126243
Finde ich...
super
schade
42 %
58 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarzplay stellt Highlights im Mai vornächster Artikel«Luke! Die Schule und ich» untertrumpft sich ein weiteres Mal selbst
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung