Quotennews

«Ninja Warrior»-Allstars knüpfen nicht an den Erfolg der Vorwoche an

von

In Folge zwei verlor die neue Show bereits deutlich an Zuschauern. Im Anschluss legte «Temptation Island» jedoch einen guten Staffelstart bei den Jüngeren hin.

Sladjan Djulabic, Tatjana Holz, Kim Marschner und Max Sprenger qualifizierten sich in der Vorwoche bereits fürs Finale. Am gestrigen Abend traten erneut 32 Athleten in 16 Duellen bei «Ninja Warrior Germany – Allstars» an. Alle Teilnehmer waren bereits in den vorherigen Staffeln zu sehen gewesen und stachen dort besonders heraus. Wie bei den regulären Ausgaben übernehmen auch hier Jan Köppen, Frank Buschmann und Laura Wontorra die Moderation.

Der Auftakt der Staffel erfolgte in der Vorwoche vor 2,21 Millionen Fernsehenden. Dies glich einem soliden Marktanteil von 7,3 Prozent. Bei den 1,14 Millionen Umworbenen holte sich RTL eine hohe Quote von 14,2 Prozent. Doch ein deutlicher Quotenrückgang ließ sich bereits mit der zweiten Ausgabe nicht vermeiden. Am gestrigen Abend blieben noch 1,77 Millionen Zuschauer übrig. Der Sender kam folglich nicht über eine mäßige Sehbeteiligung von 5,7 Prozent hinaus. Auch die 1,01 Millionen Jüngeren fielen unter den Senderschnitt und landeten bei einem soliden Marktanteil von 11,6 Prozent.

Im Anschluss startete die Datingshow «Temptation Island» in die dritte Staffel. Vier Paare stellen hier ihre Liebe auf die Probe. Sie wohnen getrennt in Luxusvillen, wo jeweils zwölf Singles auf sie warten. Auf dem Gesamtmarkt fand das Programm 0,90 Millionen Fernsehende, so dass eine maue Quote von 5,8 Prozent verbucht wurde. Doch auch in den vergangenen Staffeln war das Ergebnis hier nur selten besser. Die 0,53 Millionen 14- bis 49-Jährigen starteten mit guten 12,4 Prozent Marktanteil in die neue Staffel. Im vergangenen Jahr überzeugte lediglich eine Ausgabe mehr Zuschauer.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126102
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Dog House»: ZDF schnappt sich Sonja Zietlownächster ArtikelNeben «Mission Impossible» geht «Harry Potter» leer aus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung