TV-News

Dreharbeiten für ARD-Komödie «Nie zu spät» beendet

von   |  1 Kommentar

Diese Woche gingen in Weßling bei München unter der Regie von Tomy Wigand die Dreharbeiten zu der Komödie zu Ende.

In der Hauptrolle ist Heino Ferch, der einen 59-jährigen Flugkapitän namens Paul verkörpert, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere plötzlich lernen muss, ein verantwortungsvoller Vater zu werden. In weiteren Rollen sind unter anderem Harriet Herbig-Matten, Pablo Grant und Jakob Josef Gottlieb zusehen.

Konkret handelt die neue Komödie vom Flugkapitän Paul: Um seine Laufbahn zu krönen, fehlt nur das "Upgrade" ins Cockpit seines Traumflugzeugs, des Airbus 747-8, dem größten Passagierflugzeug der Airline. Allerdings kommt das langersehnte Angebot etwas spät. Gerade dann nämlich, als Paul eigentlich in den Vorruhestand gehen und die Betreuung des gemeinsamen Sohnes Franz übernehmen soll, wie mit seiner inzwischen dritten und wesentlich jüngeren Ehefrau Susanne (Picco von Groote) vereinbart.

Wenn er noch fünf Jahre weiterfliegt, würde das Susannes Berufsplanung über den Haufen werfen. Um Paul zum Umdenken zu bewegen und ihn unter Druck zu setzen, stellt sie ihren Gatten auf die Probe und überlässt ihm für einige Tage den gemeinsamen Sohn. Doch damit nicht genug: Als ihn überraschend auch noch die rebellische Tabea (Harriet Herbig-Matten) und der sensible Jonas (Pablo Grant), Pauls Kinder aus zwei früheren Ehen, als Vater in Anspruch nehmen wollen, würde Paul am liebsten SOS senden. Nun muss er lernen, sich auch zu Hause als guter Kapitän zu bewähren.

Die Komödie ist eine Produktion der U5 Filmproduktion, als Produzenten im Auftrag der ARD Degeto waren Katrin Haase und Oliver Arnold tätig. Das Drehbuch schrieb Sarah Schnier.

Kurz-URL: qmde.de/124827
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Three Musketeers»: Klassiker wird als Zweiteiler neu aufgesetztnächster Artikel«Mighty Ducks: Gamechanger» geht bei Disney+ an den Start
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
23.02.2021 13:23 Uhr 1
Können die Öffis auch noch was anderes, als massig Krimi oder dann eben Komödie?? :relieved:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung