US-Fernsehen

«Friends»-Special soll im März gedreht werden

von

Matthey Perry gab bekannt, dass die Dreharbeiten wohl in vier Monaten starten.

Nach monatelangen Verzögerungen könnte das «Friends»-Reunion-Special demnächst gedreht werden. Matthew Perry, ein Star der ursprünglichen Serie, sagt, die Dreharbeiten könnten im März beginnen. Bereits mehrfach wurden die Aufnahmen verschoben, weil die Coronavirus-Pandemie den Verantwortlichen ein Strich durch die Rechnung machte.

Eine Person, die die Produktionspläne des Specials kannte, betonte, dass es keine genauen Daten für die Dreharbeiten gibt. Allerdings ist es richtig, dass Anfang 2021 geplant sei, das Special aufzuzeichnen.

Zu Perry gesellen sich die Original-Co-Stars Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc und David Schwimmer zu diesem Special. Es ist geplant, das Special auf dem originalen «Friends»-Studio, Stage 24, auf dem Studiogelände von Warner Bros. in Burbank zu drehen.

Mehr zum Thema... Friends
Kurz-URL: qmde.de/122710
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeniger Superhelden? Jane Austen bei The CWnächster Artikel«Watchmen»-Autor Jefferson bekommt Warner Bros.-Vertrag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung