TV-News

Wegen Corona: «Germany’s Next Topmodel» reist diesmal nicht in die USA

von

Die komplette Staffel wird in Europa gedreht. Fest steht: Am TV-Start im Frühjahr 2021 wird nicht gerüttelt.

Die Gesundheit und Sicherheit unserer #GNTM-Kandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund habe wir uns dazu entschlossen, die kommende Staffel von #GNTM komplett in Europa zu produzieren. Von hier aus können wir
schnell auf die aktuelle Lage reagieren.
Daniel Rosemann, ProSieben-Senderchef
Die Entscheidung ist gefallen: In den kommenden Wochen wird ProSieben eine neue Staffel der Casting-Show «Germany’s Next Topmodel» herstellen lassen. Bis dato wurden nicht unwesentliche Teile der Sendung in Amerika gedreht, was Heidi Klum immer damit begründete, dass sie somit näher an ihrer in den USA lebenden Familie und ihren Kindern sein kann. Wegen Corona ist es nun aber nicht möglich, die nächste Staffel in Amerika herzustellen. Daher haben ProSieben und die Produktion von Redseven Entertainment nun mitgeteilt, dass es für die Mädchen in Staffel 16 an die ‚aufregendsten Plätze Europas‘ gehen soll.

„Auch wenn 2020 ein Jahr mit extrem vielen Hindernissen ist, finde ich es toll, dass unsere Topmodel-Fans mich wieder auf meiner Reise bis hin zur Gewinnerin begleiten können. Gemeinsam mit meinem Topmodel-Team werde ich natürlich alles dafür tun, damit die Reise sicher aber natürlich auch unterhaltsam wird. Eines kann ich jetzt schon versprechen: Es wird wieder bunt, lustig und natürlich vollgepackt mit sensationellen Shootings, Fotografen und Stargästen“, sagt Modelchefin Klum.

Die TV-Ausstrahlung soll im Frühjahr 2021 erfolgen – dann sehen alle Fans der Show auch eine inhaltliche Neuerung. Bewerben kann sich fortan nämlich jedes Mädchen und jede Frau. Heidi Klum: „In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen - ob groß oder klein, jung oder alt - die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen.“

Kurz-URL: qmde.de/121704
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer TV-Markt im September: «Love Island» pusht RTLZWEI, doch auch ProSieben & RTL legen zunächster ArtikelBei Joyn wird der 12. November zum «Stichtag»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung