Quotennews

«Herr und Frau Bulle» unbeeindruckt von der «ESC»-Konkurrenz

von

In der Primetime wurde das ZDF mit einem neuen Krimi die Nummer 1, die Shows von ProSieben und dem Ersten konnten das nicht verhindern.

Die große Show-Konkurrenz konnte der ZDF-Krimireihe «Herr und Frau Bulle» nichts anhaben: Die neue Folge „Abfall“ hat dem Mainzer Sender am Samstag die höchsten Werte beim Gesamtpublikum beschert.

5,48 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen um 20.15 Uhr zu, das reichte für 17,5 Prozent Marktanteil. Die vorherige Ausstrahlung im September 2019 lief mit 4,10 Millionen Zuschauern noch deutlich schwächer. Die allererste Episode von vor zwei Jahren hat allerdings noch die 6-Millionenmarke überschritten.

0,51 Millionen Zuseher kamen aus der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen, hier schnitten «Herr und Frau Bulle» mit 6,0 Prozent fast genauso ab wie zuletzt. Auch «Die Chefin» punktete im Anschluss, obwohl hiervon nur eine Wiederholung der ersten Staffel zu sehen war. Bei 4,74 Millionen lag die Reichweite, 16,1 Prozent betrug die dazugehörige Quote. Auf 5,2 Prozent ging es bei den Jungen runter. In der Endabrechnung lag das ZDF mit im Schnitt 12,0 Prozent Marktanteil vor dem Ersten, das knapp einstellig blieb mit 9,8 Prozent.






© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118407
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBundesliga-Rückkehr: Quoten im Pay-TV schießen in die Höhenächster ArtikelChancenlos gegen Konkurrenz: «Avengers» können bei RTL kaum was reißen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung