Quotennews

«Davina und Shania» halten «Die Geissens»-Werte konstant

von

Nach einem schwachen Auftakt sorgte das Zusammenspiel zwischen Familien-Soap und Tochter-Serie für durchwegs gute Werte.

RTLZWEI kann sich auf seine langjährige Programmmarke «Die Geissens» verlassen. Die Millionärsfamilie um Robert und Carmen Geiss sorgte Mitte April mit der vorerst letzten Doppelfolge am Montagabend für 6,7 Prozent Marktanteil, ab 21:15 Uhr stieg der Wert in der Zielgruppe sogar auf herausragende 8,9 Prozent an. Vor acht Tagen hatten die beiden Töchter mit ihrer eigenen Doku-Soap somit ein schweres Erbe anzutreten. «Davina & Shania – We love Monaco» musste sich im Anschluss an «Die Geissens», die auf 5,1 Prozent kamen, mit 3,7 Prozent begnügen.

In dieser Woche hielt «Davina & Shania» mit der elterlichen Serie gut mit. Die Familien-Soap erreichte zur besten Sendezeit mit 0,37 Millionen 14- bis 49-Jährigen 7,7 Prozent in dieser Zuschauergruppe. Die beiden Töchter steigerten die Sehbeteiligung hauchzart auf 0,38 Millionen, sodass der Marktanteil auf 7,8 Prozent stieg. Auf dem Gesamtmarkt waren «Die Geissens» und «Davina & Shania» gleichauf. Es wurden jeweils 0,67 Millionen Zuschauer gemessen, die zunächst für 2,7 Prozent gut waren, um 21:15 Uhr wurden 2,8 Prozent ausgewiesen.

Am Nachmittag taten sich zwei «Von Hecke zu Hecke»-Folgen ab 13:55 Uhr wieder schwer. Die erste Folge der Garten-Soap verfolgten 0,12 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe standen 3,5 Prozent zu Buche. Um 14:56 Uhr blieben nur noch 0,10 Millionen Seher dran, der Marktanteil bei den Umworbenen fiel auf 2,0 Prozent. Zweimal «Hartz und herzlich» verbesserten die Werte ab 16:03 Uhr auf 4,4 und 4,2 Prozent, bei «Köln 50667» war der Ofen mit 1,7 Prozent Marktanteil aber wieder kalt. «Berlin – Tag & Nacht» holte in der 19-Uhr-Stunde 4,0 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/151136
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Kommissar und die Angst» stark, aber ohne Reichweiten-Rekordnächster ArtikelErnüchterndes Spätprogramm bei ProSieben und Sat.1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung