Primetime-Check

Sonntag, 28. August 2016

von

Der «Tatort» war erneut sehr erfolgreich, aber auch «Maze Runner» lief bei ProSieben gut.

"HAL" hieß der «Tatort», der am Sonntag 7,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren anlockte. Mit 23,7 Prozent bei allen sowie 18,2 Prozent bei den jungen Leuten war die Ausstrahlung ein Erfolg. Um 21.45 Uhr holte «Inspector Mathias» nur 2,66 Millionen Zuseher. Mit "Die Tote im See" sorgte man für 11,4 Prozent bei allen und schwache 5,1 Prozent bei den jungen Zuschauern.

Ähnlich sah es bei «Rosamunde Pilcher» im ZDF aus, das 4,34 Millionen Zuschauer und 13,8 Prozent holte. Bei den 14- bis 49-Jährigen blieb man mit 5,3 Prozent auf der Strecke. Das «heute-journal» generierte 6,6 Prozent. Bei allen Zuschauern fuhr die viertelstündige Nachrichtensendung 4,74 Millionen Zuschauer und 16,1 Prozent Marktanteil ein. «Lewis» unterhielt noch 1,88 Millionen Zuschauer, das waren 8,8 Prozent Marktanteil. Mit 3,8 Prozent bei den jungen Leuten war die Sendung ein Flop.

Mit dem Spielfilm-Double «Battleship» und «Inglourious Basterds» fuhr RTL 2,07 sowie 0,97 Millionen Zuschauer ein. In der Zielgruppe tat man sich mit 11,6 sowie 13,2 Prozent schwer. ProSieben setzte zunächst auf «Maze Runner», der Film holte 3,07 Millionen Zuschauer. Bei den Werberelevanten fuhr man fabelhafte 19,5 Prozent Marktanteil ein, im Anschluss kam «300» auf 11,7 Prozent. Bei RTL II sorgten «Was Frauen wollen» und «Einmal ist keinmal» für 0,87 sowie 0,43 Millionen Zuseher ab drei Jahren, bei den jungen Leuten standen 5,6 respektive 4,8 Prozent auf der Uhr.

«Navy CIS» brachte Sat.1 1,87 Millionen Zuschauer und schwache 7,4 Prozent in der Zielgruppe. Mit dem Ableger aus Los Angeles stieg das Interesse auf 7,8 Prozent. «Scorpion» holte um 22.10 Uhr noch 1,47 Millionen Zuschauer, bei den jungen Erwachsenen musste man sich mit 7,5 Prozent zufrieden geben. «Promi Shopping Queen» brachte VOX 1,28 Millionen Fernsehzuschauer sowie passable 7,1 Prozent in der Zielgruppe. Bei kabel eins floppte «Restaurants am Limit» mit nur 3,2 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt sahen 0,66 Millionen Zuschauer diese Doku-Soap.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/87751
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben-Blockbuster schlägt sogar den «Tatort»nächster ArtikelAusbaufähig gestartet: Auswanderer überholen «Superolympionikin»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung