Einspielergebnisse

«Unhinged» verdient über vier Millionen US-Dollar

von

Der Film sicherte sich in Nordamerika somit die Spitzenposition der Kinocharts.

In den vergangenen Wochen klingelten die Kinokassen in Amerika kaum – das lag nicht zuletzt aber auch daran, dass keine nennenswerten Filme liefen. Am vergangenen Wochenende nun ließ der Streifen «Unhinged» das Geld zumindest wieder etwas sprudeln. Gemäß erster Berechnungen spielte der Film etwas mehr als vier Millionen US-Dollar ein. Interessant sind weitere Zahlen. Weil mehr Häuser wieder öffneten, lief der Streifen nun in über 1800 Sälen, rund 1500 mehr als in der Woche zuvor. Auf Platz zwei in Nordamerika platzierte sich «The SpongeBob Movie: Sponge on the Run» mit immerhin noch etwa 550.000 US-Dollar an Einnahmen.

Das deutsche Kino wartet derweil auf seinen großen Blockbuster. Geht alles nach Plan, dann läuft in dieser Woche «Tenet» an. Der soll zwar enttäuschend sein, doch allein der große Name könnte den Kinobetreibern schon mal helfen. Am vergangenen Wochenende setzte sich nochmals «I still believe» auf Platz eins. 30.000 Besucher sorgten für rund 250.000 Euro an Einnahmen.

Mit 14.000 gelösten Tickets sicherte sich dann der Horror-Film «Follow Me» den zweiten Platz – somit ging Silber an einen echten Genrefilm, der auch nur in 219 Kinos deutschlandweit gezeigt wurde.

Kurz-URL: qmde.de/120866
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelThemenwoche Essen: Mediengruppe RTL Deutschland will aufklärennächster ArtikelNitsche führt fortan durch «Report München»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung