US-Fernsehen

Keine Fortsetzung für «Lucifer»

von

Wie Hauptdarsteller Tom Ellis bestätigte, endet die US-Serie nach drei Staffeln und 55 Folgen.

Mehr zu «Lucifer»...

  • ... lesen Sie in einem First Look, zu dem es hier geht.
Die US-Serie «Lucifer» wird keine vierte Staffel erhalten. Das bestätigte Tom Ellis, Hauptdarsteller der Serie, am Freitag in sozialen Netzwerken. „Es war die tollste Erfahrung der letzten drei Jahre, Lucifer zu spielen und sich in Euch, die Fans, zu verlieben“, schrieb Ellis bei Twitter. Es erfülle ihn mit großer Traurigkeit, zu bestätigen, dass entsprechende Gerüchte wahr seien und FOX die Serie wirklich abgesetzt habe. Das Finale der dritten Staffel, das zugleich die letzte Folge der Serie darstellt, läuft in den USA am kommenden Montag, 14. Mai.



Eine wichtige Rolle werden bei der Entscheidung von FOX wohl auch die Quoten gespielt haben. Sie waren zuletzt rückläufig. Konkret sahen die letzten drei Folgen in den Vereinigten Staaten nicht einmal mehr drei Millionen Menschen. Zum Vergleich: Die Premierenfolge hatte es Anfang 2016 auf mehr als sieben Millionen Fans gebracht, auch danach fiel das Interesse noch deutlich höher als zuletzt aus.

In Deutschland war die Serie zuletzt unter anderem bei ProSieben zu sehen. Dort brachte es die zweite Staffel, die der Sender mittwochs ausstrahlte, allerdings ebenfalls auf eher dürftige Quoten. Wie genau sich «Lucifer» schlug, können Sie hier noch einmal nachlesen.

Kurz-URL: qmde.de/100912
Finde ich...
super
schade
6 %
94 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues für den Vorabend: Sat.1 versucht’s mit «112»nächster ArtikelStaffelfinale: «Big Bang Theory» geht mit Paukenschlag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Doug Seegers im Oktober 2019 live in Deutschland
Doug Seegers kommt im Oktober 2019 für fünf Konzerte nach Deutschland. Zuletzt tourte Doug Seergers im Oktober 2017 hierzulande, jetzt kommt der Co... » mehr

Werbung