US-Fernsehen

Weiter voll im Einsatz: CBS verlängert «SEAL Team» und «S.W.A.T.»

von   |  2 Kommentare

Mit jeweils rund zehn Millionen haben sich die beiden Action-Serien gut genug geschlagen, um eine vorzeitige Verlängerung um eine zweite Staffel zu rechtfertigen.

Gute Nachrichten für Fans knallharter Action mit testosterongeladenen Männern in Uniformen: CBS hat gleich zwei frische Serien verlängert, die für Virilität dieser Couleur stehen und damit zuletzt im Schnitt jeweils rund zehn Millionen Zuschauer generierten. Das «SEAL Team» erreichte derartige Werte am Mittwochabend um 21 Uhr, das gleich im selben Atemzug ebenfalls um einen zweiten Durchgang fortzusetzende «S.W.A.T.» donnerstags um 22 Uhr. Die beiden Formate mit David Boreanaz und Shemar Moore schlagen damit in dieselbe Kerbe wie «Young Sheldon», von dem das Network bereits im Januar eine zweite Staffel geordert hatte.

«SEAL Team» befasst sich mit den härtesten und gefährlichsten Einsätzen der Elite-Einheit SEAL der US-Navy. Die Männer müssen jederzeit dafür bereit stehen, global auf besonders fordernde Einsätze geschickt zu werden - was sie selbst und ihre Familien immer wieder vor besondere Herausforderungen stellt.

«S.W.A.T.» wiederum basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 2003 und fokussiert das "Special Weapons and Tactics"-Team der Polizei von Los Angeles. Die Serie ist seit gut einem Monat hierzulande auf Sky1 zu sehen.

Mehr zum Thema... S.W.A.T. SEAL Team Young Sheldon
Kurz-URL: qmde.de/99969
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNäher an US-Premiere: «The Good Fight» geht schon im Juni weiternächster ArtikelSat.1-Moderator Martin Haas überraschend verstorben
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
28.03.2018 15:13 Uhr 1
Beides ansich sehr gute Serie, aber die Ähnlichkeiten sind schon gravierend. In beiden geht es jeweils um ein Team, haben abgeschlossene Einsätze (so wie bei den CSI Serien) und bei beiden sind Frauen die Chefs. Das ist schon ziemlich komisch. Da sind doch viele Ähnlichkeiten. Man kann sie beide schauen, man verpasst auch nichts, wenn man mal eine Folge verpasst, aber ich weiss nicht, ob die sich über viele Staffel halten können.
Sentinel2003
28.03.2018 18:20 Uhr 2
Das ist mir noch nie passiert, daß ich mit 2 neuen Action - Serien nicht warm werde....von SEAL bin ich nach 2 Folgen nicht überzeugt, von S.W.A.T. sogar nach 4 Folgen null warm damit geworden...





Dagegen fahre ich voll auf SIX bei Amazon ab...
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung