Quotennews

Schwacher Start für vierte «Devious Maids»-Staffel

von

Die Frauenserie lockte am späteren Montagabend nicht allzu viele Menschen hinter den Öfen hervor. Auch «Alarm für Cobra 11» hatte bei Nitro Luft nach oben.

Der zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Frauensender sixx hat am Montagabend ab 22.20 Uhr die vierte Staffel der Mädels-Serie «Devious Maids» gestartet, hätte dabei aber deutlich besser abschneiden können. Lediglich rund 90.000 Menschen interessierten sich für den Staffelauftakt. Mehr als magere 0,4 Prozent im Gesamtmarkt sowie 0,8 Prozent in der klassischen Zielgruppe waren somit nicht drin. Zum Vergleich: Der sixx-Senderschnitt schwankte zuletzt bei um die 1,1 oder 1,2 Prozent.

Männersender Nitro setzte derweil ab 20.15 Uhr auf den «Cobra 11»-Spielfilm. Die neun Jahre alte Produktion lockte rund 220.000 Menschen vor die Bildschirme. Tom Beck und Erdogan Atalay bescherten dem Kanal 0,7 Prozent Marktanteil insgesamt und 0,9 Prozent bei den Jungen. Auch das sind Werte, die deutlich unter der Sendernorm liegen.

Gut lief es – wie üblich – für das Montags-Programm von ZDFneo, das aus zwei Episoden von «Inspector Barnaby» besteht. 1,57 und 1,37 Millionen Menschen sahen ab 20.15 und kurz vor 22 Uhr zu. Gemessen wurden tolle 4,8 sowie 5,9 Prozent Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97242
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKerner und Kiwi feiern nochmal in Berlinnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 20. November 2017
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung