Kino-News

Til Schweiger inszeniert «Conni & Co.»-Fortsetzung

von

Teil eins ist noch gar nicht in den Kinos gestartet, da läuft schon die Produktion der zweiten «Conni & Co.»-Realverfilmung mit Emma Schweiger in der Hauptrolle.

Die größten Erfolge Til Schweigers als Regisseur

  1. «Honig im Kopf»: 7,25 Mio. Besucher
  2. «Keinohrhasen»: 6.33 Mio. Besucher
  3. «Kokowääh»: 4,32 Mio. Besucher
  4. «Zweiohrküken»: 4.23 Mio. Besucher
  5. «Kokowääh 2»: 2,75 Mio. Besucher
Das zeugt von Vertrauen in die demnächst startende Realverfilmung der «Conni & Co.»-Kinderbuchreihe: Wie Warner Bros. mitteilt, fiel kürzlich die erste Klappe für einen zweiten Teil. Emma Schweiger steht erneut in der Hauptrolle vor der Kamera. Anders als beim am 18. August 2016 anlaufenden Erstling, den Franziska Buch («Emil und die Detektive») inszenierte, führt bei der Fortsetzung Til Schweiger Regie. In wiederkehrenden Nebenrollen sind Oskar Keymer als Connis Freund Paul, Heino Ferch als Bürgermeister Möller, Iris Berben als Connis Oma Marianne, Ken Duken als ihr Vater Jürgen und Lisa Bitter als Mutter Annette zu sehen.

Darüber hinaus zählen Matthias Habich, Tim Wilde und Samuel Finzi zur Besetzung. Die Fortsetzung hört auf den Titel «Conni & Co. 2 – Rettet die Kanincheninsel» und handelt davon, wie Conni gemeinsam mit ihren Freunden dagegen ankämpft, dass Bürgermeister und Ex-Schuldirektor Möller auf einem naturbelassenen Eiland vor Neustadt ein Hotel bauen lassen will.

Producers at Work Film, Barefoot Films und Warner Bros. Film Productions Germany sind die Produktionsfirmen hinter dem Projekt. Als die verantwortliche Produzenten fungieren Christian Popp, Sigi Kamml, Til Schweiger und Tom Zickler. Das Drehbuch schrieb Jugendbuch-Autorin Vanessa Walder. Der Film wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, HessenFilm und Medien GmbH und dem Deutschen Filmförderfonds, gedreht wird bis zum 22. August in Berlin, Brandenburg und Marburg.


Kurz-URL: qmde.de/86800
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuch bei Sat.1 Gold wird rumgetrödelt nächster ArtikelArte kooperiert mit italienischem Fernsehen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung