TV-News

Sat.1 will seinen Mittwochabend aufmöbeln

von   |  3 Kommentare

Sendergruppenchef Wolfgang Link will künftig mehr auf Sat.1 achten; ist zufrieden mit ProSieben und sucht für kabel eins neue starke Gesichter.

In einem Interview mit dem Blatt w&v hat ProSiebenSat.1-Chef Wolfgang Link ein Umdenken bei Sat.1 am Mittwoch angekündigt. Der Sender, der am „Champions League-Tag“ zuletzt meist auf Filme setzte, damit aber immer öfter auf die Nase fiel (nur 6,6% in der Zielgruppe bei «50 letzte Dates» vergangene Woche), will ab dem zweiten Halbjahr, also nach der Fußball-EM, mittwochs durchgehend auf Reality- und Factual-Ware setzen. Stoff dafür hat man genug, hält der Sender doch noch einige schon vor einem Jahr angekündigte Sendungen, wie etwa ein Format mit Joe Bausch, zurück.

Dass das durchaus klappen kann, zeigten zuletzt größere Dokus – etwa über Mc Donalds oder den Tattoo-Kult, die der Sender im März am Mittwochabend probierte. Allgemein müsse man, sagt Link, aufpassen, dass Sat.1 nicht zu „tüttelig“ wirke – vor allem gegen ProSieben, das „jung und edgy“ sei. Stärken will man auch den Dienstagabend, was deutsche Produzenten gerne hören werden. Hier soll die Zahl der neuen Filme wieder erhöht werden. Hoffnung setzt Link zudem auch in die neuen Sat.1-Serien «Einstein» und «23 Cases».

kabel eins solle nach dem Geschmack von Link eine Spur lauter werden. Diese Aufgabe hat der Sendergruppen-Chef dem neuen kabel eins-Boss Marc Rasmus ins Buch geschrieben. „Wir brauchen weitere gute Charaktere wie Sternekoch Frank Rosin und Pferdeflüsterer Tamme Hanken", meint er. Mit dem neuen Doku-Kanal für ältere Männer, der noch 2016 anlaufen wird, möchte Link derweil einen Stück vom Werbekuchen abhaben, den bisher die öffentlich-rechtlichen Sender für sich beansprucht haben.

Kurz-URL: qmde.de/85163
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTom Cruise schlägt Robert Downey Juniornächster ArtikelAusnahmsweise kein Quiz für Jörg Pilawa
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Blue7
25.04.2016 09:47 Uhr 1
nur den Mittwoch?
Kunstbanause
25.04.2016 10:12 Uhr 2
Dichtmachen wäre besser. Die zweieinhalb Krimiserien, die da laufen, findet man auch bei Netflix oder Prime.
nolie
25.04.2016 14:07 Uhr 3
sat1 mit W.C. und M.K. das wird eh nichts

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung