Wirtschaft

«Alarm für Cobra 11» und «Sturm der Liebe» zählen zu den einträglichsten Serien der Welt

von

Eine US-Marktuntersuchung für Werbevermarkter positioniert die zwei deutschen Formate unter den 25 einträglichsten Serien der Welt.

Global Screen, das 2012 gegründete Joint Venture zwischen Telepool und Bavaria Media, hat den Sprung unter die ganz Großen geschafft. Die Verantwortlichen für den internationalen Verkauf und Vertrieb zahlreicher deutscher Fernsehformate wurde in einer gemeinsamen Studie der Marktbeobachter Madigan Cluff, Digital TV und Essential Media Statistics auf Platz sechs der erfolgreichste TV-Vermarkter gesetzt. Damit stellt das deutsche Unternehmen den erfolgreichsten europäischen Mitbewerber dar und übertrumpft sogar US-Major Sony.

Das gemessen an Werbeeinnahmen und weiteren Einkünften ist das erfolgreichste Format im Global-Screen-Portfolio die ARD-Telenovela «Sturm der Liebe», die sich mit Einnahmen von 93,2 Millionen Dollar auf Platz zehn der einträglichsten Dramen-Importe befindet. «Alarm für Cobra 11» befindet sich auf dem 25. Rang dieser TV-Weltrangliste.

Marlene Fritz, Head of TV Sales bei Global Screen, kommentiert: „Wir sind stolz, uns als erfolgreichster aller europäischen Vermarkter in den Top 10 platziert zu haben, und das nur ein Jahr nach unserer Gründung.“

Kurz-URL: qmde.de/64900
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«RTL Nachtjournal»-Doppelinterview: „Politik ist nicht dröge!“ nächster ArtikelFranken-«Tatort»: Drehbeginn 2014

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung