TV-News

Das sind die Dschungel-Kandidaten

von
Am Freitag startet die neue Staffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!». RTL hat nun die elf Teilnehmer kommuniziert.

„Es amüsiert uns natürlich auch. Vor allem, weil sich das Namenskarussell ja auch bei einer anderen großen Show gerade unaufhaltsam dreht“, sagte Produzentin Nina Klink, die auch in diesem Jahr wieder für das RTL-Dschungel-Camp verantwortlich sein wird, über die seit Wochen anhaltenden Spekulationen, wer ab diesem Freitag ins berühmte Camp in Australien einziehen wird. Bereits seit Mitte Dezember wird über die Teilnehmer gerätselt. Am Samstag stellte RTL im Programm die erste Prominente vor; es ist Model Micaela Schäfer, die auch schon in der zehnten «Big Brother»-Staffel mitmachte. Zehn weitere Promis wurden nun am Montagmorgen publik; und viele wurden zuvor in der Tat schon in den Boulevard-Blättern des Landes gehandelt.

Ex-Fernsehgarten Frau Ramona Leiß ist ebenso von der Partie wie Schauspielerin Radost Bokel, die in den 80ern durch ihre Rolle in «Momo»  bekannt wurde. Mit Brigitte Nielsen holte sich RTL überdies eine echte A-Prominente ins Camp. Kim Debkowski, auch bekannt als Kim Gloss, war hingegen nur Top 10-Kandidatin bei der Casting-Sendung «Deutschland sucht den Superstar». Sängerin Jazzy, die vor Jahren mit der Mädels-Gruppe „Tic, Tac, Toe“ die Charts eroberte, ist die letzte weibliche Teilnehmerin.

Bei den Männern freut man sich wohl vor allem auf den Ex-Fußballprofi und Werder-Bremen-Spieler Ailton, dessen sportliche Karriere jüngst aber den Bach runter ging. Interessant dürfte es auch mit Vincent Raven werden, der vor vier Jahren die erste Staffel der ProSieben-Show «The Next Uri Geller» gewann. Ebenfalls ein Casting-Star ist Martin Kesici, er siegte damals in dem Sat.1-Format «Star Search». Mit Daniel Lopes zieht zudem ein weiteres Casting-Gesicht ein, Lopes war Teilnehmer der enorm erfolgreichen ersten «DSDS»-Staffel.

Der letzte Kandidat der diesjährigen «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»-Staffel ist Rocco Stark, der ungeliebte Sohn von Uwe Ochsenknecht, der bis zum vergangenen Sommer regelmäßig in Sat.1 im TV zu sehen war. Er hatte eine größere Rolle in der stets quotenschwachen Sat.1-Soap «Hand aufs Herz». RTL startet die neue Staffel des Dschungel-Camps am Freitagabend, diesmal – wohl als Reaktion auf den Erfolg von «The Voice of Germany» schon um 21.15 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/54223
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Jahresvorschau 2012nächster Artikel«Herr der Ringe» verliert weiter Zuschauer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung