TV-News

ProSieben trägt wieder «Autoball-EM» aus

von

Vor der Fußball-Europameisterschaft möchte Sebastian Pufpaff den Titel im Autoball holen.

Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar belebte ProSieben das zu jedem Fußball-Großturnier traditionelle «Autoball»-Event, das eins Stefan Raab kreierte. Die «TV total Autoball-WM» wurde im Dezember 2022 ausgetragen und war mit 13,6 Prozent ein ordentlicher Erfolg für den Unterföhringer Sender. Auch zur anstehenden Europameisterschaft plant ProSieben nun eine «TV total Autoball EM», wie Pufpaff am Mittwochabend in seiner Show «TV total» verriet.

Diese findet – anders als die «Autoball WM» vor zwei Jahren – nicht kurz vor dem Finale statt, sondern steigt bereits im Vorfeld des Turniers. Gefahren wird am Samstag, 8. Juni, im PSD Bank Dome in Düsseldorf. ProSieben überträgt die Veranstaltung live um 20:15 Uhr. Pufpaff versprach am Mittwochabend, dass man sich neue Spiele ausgedacht habe und es „wesentlich wilder als letztes Jahr“ werde.

Genaue Details nannte aber weder der Comedian noch sein Sender ProSieben in einer am Donnerstagmorgen verschickten Pressemitteilung. Weitere Teilnehmer neben Sebastian Pufpaff wurden ebenso nicht genannt. Auch der Moderator blieb noch unter Verschluss. Im Winter 2022 hatte Steven Gätjen die WM moderiert. Produziert wird die «TV total Autoball EM 2024» von Brainpool.


Kurz-URL: qmde.de/150838
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 kramt «Notfall» aus dem Archivnächster ArtikelDie Kritiker: «Neuer Wind im Alten Land»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung