TV-News

Sonderprogrammierung für «Chicago»-Crossover

von

An Ostersamstag läuft ein weiteres Aufeinandertreffen verschiedener Serien.

Am Samstag, den 30. März, ändert VOXup die Ausstrahlung der «Chicago»-Serien. Am Karsamstag laufen um 20.15 Uhr zwei Folgen von «Chicago Med» in Wiederholung, ehe die «Chicago Fire»-Episode „Der Augenzeuge“ aus der sieben Staffel wiederholt wird. Die Geschichte mit Jesse Spencer, Taylor Kinney und Jesse Lee Soffer wurde erstmals am 18. Oktober 2020 ausgestrahlt.

Um 22.55 Uhr folgt schließlich die Folge „Gute Absichten“ von «Chicago P.D.» als Free-TV-Premiere. Das Crossover stammt aus dem Jahr 2018. Der Feuerwehrmann Joe Cruz gibt einen wertvollen Hinweis, der zur Ergreifung von Kriminellen führt, die einen Schlüssel der Feuerwehr verwenden. Voight versucht die Ermittlungen durchzuführen, ohne den Ruf eines Mordopfers zu schädigen.

Ab 23.40 Uhr laufen noch einmal zwei «Chicago Med»-Episoden im Rerun, ehe die «Chicago P.D.»-Episode ausgestrahlt wird. Diese läuft bis 03.00 Uhr, weil in der Nacht zum Ostersonntag die Zeit vorgestellt wird.

Kurz-URL: qmde.de/149769
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGeo setzt auf «Viagra»nächster ArtikelNew Jersey-Hausfrauen gehen im Mai weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung