Vermischtes

Freeform bekommt ein neues Logo

von

Seit dem Namenswechsel im Jahr 2016 führt man bereits das dritte Signet ein.

Freeform krempelt seinen Look um. Buchstäblich. Das neue Logo des Disney-Kabelsenders besteht aus zwei stilisierten "F "s (für "free" und "form"), die sich in den IDs des Senders ständig bewegen und wackeln. Das neue Logo ist Teil einer Markenauffrischung, die von Freeform-Präsidentin Tara Duncan, die den Sender im Sommer 2020 übernahm, und ihrem Senior VP für Content Marketing, Joe Ortiz, der im darauffolgenden Frühjahr hinzukam, eingeleitet wurde.

"Als Tara Duncan zu Freeform kam, wollten wir wirklich verfeinern, wer wir sind und wem wir dienen, und dann letztendlich die Punkte visuell verbinden", sagt Ortiz über das neue Logo und Grafikpaket, das in der Woche vom 12. September (verbunden mit der Premiere der neuen Serie «The Come Up») on-air und online eingeführt wurde. "Wir wollten etwas schaffen, das modern ist, das man besitzen kann und das letztlich emotional ist, genau wie unsere Zuschauer. Es war also eine komplette Freeform-Entwicklung."

Nach viereinhalb Jahren hat Freeform das "ff" abgeschafft und eine eigene Schriftart entwickelt, die auch außerhalb des Logos verwendet wird. Freeform beauftragte die Marketingfirma Collins mit der Entwicklung der neuen visuellen Identität und des Designsystems, in dessen Mittelpunkt der Name "Freeform" steht, der jetzt mit einem großen "F" und dem Rest des Wortes in Kleinbuchstaben geschrieben wird – und zwar ab sofort ganz in Rosa.

Mehr zum Thema... The Come Up
Kurz-URL: qmde.de/137207
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAus Starzplay wird Lionsgate+nächster ArtikelAnonymous Content prüft Erwerb von Grandview/Automatik
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung