Kino-News

Disney streicht «Star Wars»-Film vom Kalender

von

Das Spin-off von Patty Jenkins kommt nun nicht wie angekündigt in die Kinos.

Disney hat «Rogue Squadron», den «Star Wars»-Film von Regisseurin Patty Jenkins, aus seinem Veröffentlichungskalender gestrichen. Der Schritt kommt wenig überraschend, da der für den 22. Dezember 2023 vorgesehene Titel im Jahr 2021 aus dem Produktionsplan des Studios gestrichen worden war.

Die Ankündigung ist mehr oder weniger pro forma, da sich das Zeitfenster für den Drehbeginn von «Rogue Squadron» fast geschlossen hat, um den Film bis zum nächsten Dezember fertigzustellen. Der nächste Teil der Weltraum-Saga war bereits im November 2021 verschoben worden, angeblich aufgrund von Terminkonflikten mit Jenkins.

Im Zuge der Terminverschiebung hat Disney die Veröffentlichungstermine für mehrere Filme festgelegt, darunter die Neuverfilmung von «Schneewittchen» mit Rachel Zegler in der Hauptrolle (22. März 2024), «Alles steht Kopf 2», eine Fortsetzung des emotionalen Pixar-Films (14. Juni 2024), und die Fortsetzung von «König der Löwen» mit Mufasa von Regisseur Barry Jenkins (5. Juli 2024).

Kurz-URL: qmde.de/136948
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDisney+ schielt auf Preiserhöhungnächster Artikel«Rote Rosen» kehrt geschwächt aus der dreiwöchigen Pause zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung