England

BBC schnappt sich «That’s My Jam»

von

Die englischsprachige Show soll von Mo Gilligan moderiert werden.

Eine britische Version von «That's My Jam», moderiert von BAFTA-Gewinnerin Mo Gilligan, ist auf dem Weg zur BBC. Die Sendung basiert auf der von Jimmy Fallon moderierten Originalshow in den USA, die sich an den beliebten Musikbeiträgen der NBC-Show «The Tonight Show Starring Jimmy Fallon» orientiert. Zu den typischen Spielen der US-Version gehören „Launch the Mic“, „Air Guitar“, „Don't Drop the Beat“ und „Slay It, Don't Spray It“. Die britische Version verspricht prominente Gäste, Tanz- und Quizspiele sowie musikalische Darbietungen mit beliebten Songs.

Die britische Version von «That's My Jam» wird von der Universal-International-Studios-Tochter Monkey in Zusammenarbeit mit Universal Television Alternative Studio produziert. Die Produktion wurde von Kate Phillips, der Leiterin der Unterhaltungsabteilung bei der BBC, in Auftrag gegeben. Der Sender hat am Dienstag Kalpna Patel-Knight als Leiterin der Unterhaltungsabteilung bekannt gegeben. Redakteurin bei der BBC ist Pinki Chambers. Ausführende Produzenten für Monkey sind Will Macdonald und Andy Price.

Gilligan sagte: "Es war so aufregend, mit Jimmy und seinem hervorragenden Team an der Pilotfolge dieser Serie zu arbeiten – und jetzt dürfen wir eine Serie machen! Dies ist ein so außergewöhnliches Format und ich fühle mich so geehrt, dass die BBC und NBCUniversal mir erlauben, es nach Großbritannien zu bringen."

Kurz-URL: qmde.de/135512
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHBO-Chef Bloys freut sich über die «Succession»-Ausbeutenächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 12. Juli 2022
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Sebastian Schmitt

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung