Quotennews

Die Samstags-Film-Krone holt sich?

von

Trotz des Samstagabends schickten nur zwei Sender Filme in die Primetime. Sat.1 oder RTLZWEI - Wer sicherte sich die Film-Krone?

Da sich am gestrigen Samstag nur zwei Sender mit Filmen präsentieren wollten, fällt das Urteil deutlich leichter aus. Sat.1 war zur Primetime in allen Belangen besser. «Die Unfassbaren 2 - Now You See Me» holte 0,98 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 3,9 Prozent. Die Zielgruppe präsentierte sich mit 0,4 Millionen Umworbenen und einem Marktanteil von 6,7 Prozent ebenfalls recht ordentlich. Intern ist das jedoch die bisher schlechteste Ausstrahlung des Films. Bei RTLZWEI holte der Streifen im November 2021 0,99 Millionen Zuschauer (3,7 Prozent MA) bei 0,4 Millionen Umworbenen (6,3 Prozent MA). Bei VOX lief der Film im Mai 2021 vor 1,55 Millionen Zuschauern (5,3 Prozent MA) und 0,73 Millionen Umworbenen (9,4 Prozent MA) und seinen Höhepunkt hatte der Streifen im Oktober 2018 bei RTL. Damals schauten 2 Millionen Zuschauer (6,6 Prozent MA) und 1,12 Millionen Umworbene (11,1 Prozent MA) in Köln zu.

Nichtsdestotrotz reichte es gestern zum Sieg, denn «Die Vorsehung» holte bei RTLZWEI lediglich 0,69 Millionen Zuschauer und 0,21 Millionen Zielgruppen-Zuschauer. Die Marktanteile lagen damit in Grünwald bei 2,7 Prozent insgesamt und 3,5 Prozent am Markt der Zielgruppe. Auch hier ereignete sich intern die bisher schlechteste Ausstrahlung, zumindest wenn eine ZDF-Programmierung am 17. Mai 2020 um 01:00 Uhr in der Nacht außer Acht gelassen wird. Sonst holte der Streifen im Juli 2018 im ZDF 2,15 Millionen Zuschauer (11,7 Prozent) und 0,46 Millionen jüngere Zuschauer (7,6 Prozent), bei VOX waren es im Januar 2021 1,47 Millionen Zuschauer (4,5 Prozent) und 0,42 Millionen Umworbene (4,8 Prozent).

Bei RTL lief der Streifen im April 2019 vor 1,36 Millionen Zuschauern (8,3 Prozent) und 0,63 Millionen Zielgruppen-Zuschauern (11,5 Prozent) und die bis dato schlechteste Ausstrahlung war bei Sat.1 am 23. Oktober 2021. Damals schalteten lediglich 0,87 Millionen Zuschauer und 0,33 Millionen 14- bis 49-Jährige ein. Die Marktanteile lagen da bei 5,0 und 6,9 Prozent. Nun hat es RTLZWEI zum einen geschafft, für einen neuen Negativ-Rekord zu sorgen, zum anderen fällt wieder auf, wie sehr Filme im privaten Fernsehen hin und her geschoben werden, bis sie irgendwann überhaupt keinen mehr interessieren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/134592
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Pferdeprofis» kommen wieder nächster ArtikelBlockbuster-Battle: Eine Queen im Dschungel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung