TV-News

«Das weiße Schweigen» hat einen Starttermin

von

Außerdem setzt RTL+ die Langzeit-Doku «MSV – Mein Herz schlägt numa hier» fort.

Am 25. Juni feiert der RTL+-Film «Das weiße Schweigen» auf dem Filmfest München seine Weltpremiere, jetzt wurde bekannt wann auch die Abonnenten des Streamingdienstes in den Genuss des von Regisseurin Esther Gronenborn inszenierten Spielfilms kommen werden. Wie RTL+ bestätigte, wird der mit Julia Jentsch und Kostja Ullmann besetzte 95-Minüter am 28. Juni auf der Plattform erscheinen.

Darin spielt Jentsch die Krankenpflegerin Clara Horn, die nach mehrjähriger Kinderpause zurück in den Job kehrt und den deutlich härter gewordenen Klinikalltag zu spüren bekommt – Druck, Stress und Anspannung sind an der Tagesordnung. Doch schnell wird ihr klar, dass etwas nicht stimmt: Es gibt auffällig viele Todesfälle auf ihrer Station. Dies scheint kein Zufall zu sein, denn offenbar ist einer ihrer Kollegen (Ullmann) für die Todesfälle verantwortlich. Für Clara beginnt ein regelrechter Höllenritt, bei dem sie nicht nur ihre eigenen Zweifel, sondern auch massiven Widerstand im Kollegium überwinden muss.

«Das weiße Schweigen» ist eine fiktive Geschichte inspiriert von den wahren Geschehnissen rund um den sogenannten "Todespfleger" Niels Högel, der zwischen 1999 und 2005 als Krankenpfleger in verschiedenen Kliniken in Deutschland zahlreiche Morde beging, die als eine der größten Mordserien der bundesdeutschen Kriminalgeschichte gelten.

Außerdem hat RTL+ vier neue Folgen des Langzeit-Projekts «MSV – Mein Herz schlägt numa hier» angekündigt, deren ersten vier Ausgaben im Februar erschienen sind und am Donnerstag, 26. Mai, ab 22:15 Uhr auch bei Nitro im Free-TV zu sehen sein werden. Die neuen Episoden der Doku-Serie über den Drittligisten MSV Duisburg erscheinen am 21. Juni. Die Folgen knüpfen an die Freistellung von Ex-Zebras-Coach Pavel Dotchev an und blicken auf den nervenaufreibenden Abstiegskampf der Saison 21/22. Neben Kabinenansprachen und Vorstandsentscheidungen sollen private Gespräche mit glühenden MSV-Anhängern die absolute Leidenschaft zeigen, die in Duisburg rund um den MSV pulsiert.

Weiterhin hat RTL+ zahlreiche Serien aus dem Warner Bros.-Katalog angekündigt, deren Rechte teilweise bis vor Kurzem noch bei der Konkurrenz von ProSiebenSat.1 lagen. Ab dem 1. Juni sind beim Kölner Streamer unter anderem «Vampire Diaries», «Legacies» und «The Originals». Außerdem startet zum Monatswechsel die High-School-Krimiserie «One Of Us Is Lying» mit allen acht Episoden.

Auf der nächsten Seite gibt es alle neuen Streaming-Titel von RTL+ im Juni im Überblick.

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/134564
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Joko & Klaas gegen ProSieben»nächster Artikel«Kung Fu»: Sky bringt CW-Remake nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung