Quotennews

RTL-Dokusoap «Reich und Herzlich» startet mit Luft nach oben

von

Vor einem Jahr war bereits eine Ausgabe des Formats ausgestrahlt worden. Jetzt liefert RTL Nachschub.

Im Juni des vergangenen Jahres ging die Dokusoap «Reich und Herzlich – Ein Millionär geht undercover» erstmals bei RTL auf Sendung. Für zwei Wochen lassen Millionäre ihren Reichtum hinter sich und engagieren sich getarnt als TV-Redakteure in einer gemeinnützigen Organisation. Auf diese Weise wollen sie Deutschlands Alltagshelden sichtbar machen und ihnen etwas für ihren Einsatz zurückgeben. Die erste Ausgabe sahen sich vor ziemlich genau einem Jahr 1,59 Millionen Fernsehende an, was einen akzeptablen Marktanteil von 6,0 Prozent zur Folge hatte. Bei den 0,70 Millionen Umworbenen standen passable 10,5 Prozent auf dem Papier.

Tatsächlich hatte sich das gestrige Interesse mit 1,54 Millionen Neugierigen wenig verändert. Für den Sender war eine mäßige Quote von 5,8 Prozent möglich. In der Zielgruppe fanden sich 0,60 Millionen Werberelevante vor dem Bildschirm ein. Dies spiegelte sich in einem annehmbaren Marktanteil von 9,4 Prozent wider. Gestern war die Konkurrenz durch die 2.-Liga-Relegation jedoch recht groß. Es bleibt also abzuwarten, ob sich die Ausgaben, die in den kommenden Wochen folgen werden, noch steigern können.

Ab 22.35 Uhr folgte die Dokureihe «Back to». In der nun vierten Folge waren Laura Wontorra und Sasha bereits bei den Jahren 1995 bis 1999 angelangt und warfen hierfür einen Blick auf den «Harry Potter»-Hype, Boybands und Lady Diana. Mit 0,80 Millionen Fernsehenden ging es für das Format wieder aufwärts und der Marktanteil erhöhte sich von zuletzt niedrigen 4,2 auf maue 5,4 Prozent. Bei den 0,27 Millionen Jüngeren stand mit mäßigen 7,6 Prozent das bislang beste Ergebnis auf dem Papier.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/134545
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2.-Liga-Relegation in Sat.1 schiebt sich an die Spitze der Tagesranglistenächster ArtikelAufschwung bei «Sing meinen Song» und «Nachtschicht»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung