US-Fernsehen

«Batman»-Penguin-Serie ist bestellt

von

Der Streamingdienst hat der Serie mit Colin Farrell grünes Licht erteilt.

Das «The Batman»-Franchise wird größer: Der Streamingdienst HBO Max hat nun offiziell die Penguin-Serie bestellt. Schon im Dezember 2021 berichteten einige Medien, dass Colin Farrell für die Miniserie zurückkehren wird, nachdem er die Rolle des Batman-Bösewichts übernommen hat.

"Die Welt, die Matt Reeves für «The Batman» geschaffen hat, ist eine, die einen tieferen Blick durch die Augen von Oswald Cobblepot rechtfertigt", sagte Farrell. "Ich könnte mich nicht mehr darauf freuen, die Erforschung von Oz fortzusetzen, während er durch die dunklen Ränge aufsteigt, um The Penguin zu werden. Es wird gut sein, ihn wieder auf die Straßen von Gotham zu bringen, um ein bisschen Wahnsinn und ein bisschen Chaos zu stiften."

Lauren LeFranc wird bei der Serie als Autorin und Showrunnerin fungieren. Reeves, der bei «The Batman» Regie führte, wird zusammen mit Dylan Clark, der «The Batman» produzierte, auch als ausführender Produzent fungieren. "Colin ist als Pinguin in «The Batman» regelrecht explodiert, und die Chance, das Innenleben dieser Figur auf HBO Max gründlich zu erforschen, ist ein absoluter Nervenkitzel", so Reeves. "Dylan und ich freuen uns sehr darauf, mit Lauren zusammenzuarbeiten, um die Geschichte von Oz fortzusetzen, der in Gotham gewaltsam nach der Macht strebt."

Mehr zum Thema... TV-Sender HBO Max The Batman
Kurz-URL: qmde.de/132997
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarielle Heller unterschreibt bei Paramountnächster Artikel«Survivor» & Co: CBS verlängert seine Realitys
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung