TV-News

funk bietet umfangreiches Programm zur Bundestagswahl

von

Über 40 Beiträge und verschiedene Interwiews will man bis zur Wahl senden.

Funk, das Medienangebot der öffentlichen-rechtlichen Sender für junge Menschen, plant ein umfangreiches Programm rund um die Bundestagswahl Ende September. Insgesamt will man über 40 Beiträge sowie verschiedene Interviews mit wichtigen Politikern und Politikerinnen in Deutschland in über zehn verschiedenen Formaten senden.

Los ging es bereits am 16. August und bis zu Wahl am 26. September will das Medienangebot junge Menschen über die Kandidaten, ihre Parteien und deren wichtigste Wahlkampfthemen informieren. So machte das Format «DIE DA OBEN!» zum Auftakt beispielsweise einen Kandidatencheck, während die funk-Formate «So Many Tabs», «Simplicissimus», «Hand drauf» und «reporter» verschiedene Wahlkampfthemen beleuchten werden.

Am 30. August startet zudem das Format «Kreuzverhör – deine Wahl?». Hier erwartet die Zuschauer neben der Besprechung von Wahlkampfthemen auch 30-minütige Interviews mit wichtigen Politikern und Politikerinnen aus allen sieben im Bundestag vertretenen Parteien. Moderiert wird die Sendung von Nemi El-Hassan, Victoria Reichelt, Mirko Drotschmann und Jan Schipmann. Zudem sollen weitere bekannte funk-Persöhnlichkeiten auftreten. Die Videos werden auf den funk-Kanälen auf YouTube, Facebook, Instagram und TikTok veröffentlicht.

Kurz-URL: qmde.de/128850
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bella Italia» - Ein weiteres RTLZWEI Projekt ohne Zukunftnächster ArtikelTaco Rijssemus wird neuer CEO von All3Media Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung